25.10.2016, 16:24 Uhr

Fantastisches Konzert am 5.11.2016 in der Mehrzweckhalle Obernberg am Inn – Bayerisches Orchester gibt erstes Konzert in Österreich

Swing & Dance mit dem Symphonischen Blasorchester Berching tritt in der Partnergemeinde Obernberg am Inn auf.

Am Samstag, den 5.11.2016 findet ein ganz spezielles Konzert des Symphonischen Blasorchesters Berching in der MZH in Obernberg am Inn statt. Das Konzert beginnt um19:00 Uhr, Einlass ist bereits ab 18:00 Uhr.

Es ist der erste Auftritt des in der Oberpfalz sehr bekannten und beliebten Orchesters in Österreich. Das Konzert soll ein Geschenk an die Partnergemeinde Obernberg am Inn sein, denn die beiden Gemeinden haben nun schon seit dem Jahr 1973 eine offizielle Partnerschaft. Auch das Jugendorchester der Trachtenmusikapelle Obernberg am Inn wird einige Stücke zum Besten geben und so zu einem gelungenen Abend beitragen.

Das Konzert der Berchinger steht unter dem Motto „Swing & Dance“ und hält einige musikalische Leckerbissen und Überraschungen für das Innviertler Publikum bereit. Im ersten Konzertteil bietet das Orchester unter Leitung seines Dirigenten, Gerald F. Lang, eine Auswahl symphonischer Blasmusik zum Thema Tanz. Titel wie „Lord of the Dance“, „Tanz der Vampire“ und „Der mit dem Wolf tanzt“ sind hier sicherlich als Highlights zu nennen.

Im zweiten Teil wagen die Musiker ein musikalisches Experiment: Das Hauptorchester interpretiert moderne Swing- und Popmusik gemeinsam mit der 6-köpfigen Coverband „Nick’s Nice“, einer Formation von Musikern aus Bands wie Audience, Clouds, Cadillac, Filou, Domino und den Haribuam.

Schon im Vorfeld des Konzerts hatten Orchester und Band viel Spaß bei den gemeinsamen Proben und alle freuen sich auf den Auftritt in der schmucken Marktgemeinde Obernberg am Inn. Obernbergs Bürgermeister, Martin Bruckbauer und der Obmann der Trachtenmusikapelle, Roland Weinhäupl, freuen sich auf den Auftritt des Symphonischen Berchinger Orchesters und würden sich freuen zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen.

Karten gibt es an der Abendkasse, sowie im Vorverkauf bei den ortsansässigen Banken, bei Wenger Austrian Style, bei der Apotheke zur Heiligen Jungfrau und am Marktgemeindeamt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.