Beiträge von Autoren aus der Gruppe Regionauten-Community aus Ried

Neueste Beiträge

Der Bürgermeister der Marktgemeinde Obernberg und die mitunterzeichnenden Bürgermeistern von Schärding, Braunau, Bad Füssing, Neuhaus,
Neuburg, Wernstein, Simbach  sowie die Landtagsabgeordnete Barbara Tausch.

Auf den weiteren Bildern - der gesamte Brief.
4

Mit vereinten Kräften
Neun Inn - Bürgermeister aus dem Innviertel und Niederbayern wenden sich mit Brief an Ministerpräsident Markus Söder

OBERNBERG. Neun Bürgermeister, die eine Grenzverbindung zum Innviertel beziehungsweise nach Bayern haben, verfassten auf Initiative der Bürgermeister Martin Bruckbauer von Obernberg am Inn und Tobias Kurz aus Bad Füssing einen Brief an den bayerischen Ministerpräsident Markus Söder. Am 27. Oktober kamen fast alle an der Grenze in Obernberg am Inn zusammen, um ein gemeinsames Zeichen gegen die eingeführten Grenzregeln zu setzen. Es waren alle Bürgermeister anwesend, außer der Subener musste sich...

  • Ried
  • Martin Bruckbauer
© Pexels/Pixabay

Naturschutztipp des Naturschutzbundes
Lebensraum Friedhof

Der Friedhof lebt! Diese Aussage scheint im ersten Moment etwas provokant, nichtsdestotrotz stimmt sie voll und ganz. Friedhöfe sind nicht nur Orte der Erinnerung, an denen wir unseren Verstorbenen gedenken. Sie sind auch wertvolle und schützenswerte Lebensräume. Viele Pflanzen- und Tierarten finden hier Rückzugsorte, die ihnen das Überleben in der Stadt ermöglichen oder sie nutzen die Bereiche als Trittsteinbiotope, von denen aus sie neue Habitate besiedeln. Für uns Menschen bieten...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich

Stocksport
Bezirksmeisterschaft

Die Bezirksmeisterschaft wurde, wie geplant, am 18. September gestartet. Auch dieses Jahr beteiligen sich wieder 30 Mannschaften in 5 Gruppen. Auf Grund der neuen Maßnahmen wurde die letzte Runde auf Frühjahr 2021 verschoben. Somit ergibt sich folgender Zwischenstand: zum Herbstmeister krönt sich die Sportunion St. Martin/I. 1 mit den Spielern Bauer Norbert, Bauer Wolfgang, Mayer Walter und Danninger Alexander mit 48 Punkten, vor Geiersberg und Zell/Pr. 2. In der Oberliga führt Schildorn vor...

  • Ried
  • Stocksport Bezirk 10 Ried/I.
Die Jugendlichen schreiben ihre Bewerbungen mit Lebenslauf

Kompass Schule
Lernen fürs Leben: Schul- und Berufsorientierung

Einen professionellen Lebenslauf schreiben, Informationen über Organisationen sammeln und bewerten, sich selbständig in Unternehmen oder Schulen nach Wunsch Termine für Schnuppertage ausmachen – all dies wird zur Zeit von den Jugendlichen in der Kompass Schule im Rahmen der Schul- und Berufsorientierung erarbeitet. Große Entscheidungen erwarten die baldigen Absolventen der Kompass Schule in Ried. Die Kompass Schule ist eine private Schule in die Kinder, unabhängig von Konfession und...

  • Ried
  • Claudia Ender
Früchte des Pfaffenhütchens © Heidi Kurz

Mehr als nur Grün: Pflanze des Monats Oktober
Gewöhnlicher Spindelstrauch

Gerade jetzt im Herbst ist der Gewöhnliche Spindelstrauch (Euonymus europaeus), auch Pfaffenhütchen genannt, ganz besonders auffällig und wunderschön anzusehen. Das sich verfärbende Laub leuchtet in der gesamten Farbpalette der Rottöne und auch die außergewöhnlich gestalteten und intensiv rosa und orange leuchtenden Früchte ziehen unsere Aufmerksamkeit auf sich. Deshalb möchte der Naturschutzbund Oberösterreich diesen heimischen Strauch unter der Artikelreihe „Mehr als nur Grün“ im Oktober...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
KR Lambert Wiesbauer CanReg

Pfarre Obernberg am Inn
Goldenes Priesterjubiläum

Herr KR Lambert Wiesbauer CanReg (74) feierte am 17. Oktober bei einem feierlichen Gottesdienst in seiner Heimatpfarre Obernberg am Inn sein 50 jähriges Priesterjubiläum. Schon sehr früh folgte Herr Lambert seiner Berufung Pfarrer zu werden und legte 1966 die Ordensprofess im Stift Reichersberg ab. Nach seinem Studium in Salzburg empfing er am 30. Mai 1970 im Stift Reichersberg von Weihbischof Alois Wagner die Priesterweihe. Am 14. Juni feierte er in seiner Heimatpfarre Obernberg die Primiz ....

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
Die Kinder feiern rund um die Erntekrone
2

Erntedankfest in der Kompass Schule
Rituale vermitteln Sicherheit

Gemeinsam essen und schöpferisch tätig sein: so feierten die Schülerinnen und Schüler der Kompass Schule Anfang Oktober das Erntedankfest. In der Montessori Pädagogik sind Rituale wichtig, da sie eine klare Struktur und damit den Kindern ein Gefühl von Sicherheit geben. Besonders während Corona wird daher in der Kompass Schule Wert auf diese Bräuche gelegt, auch wenn sie manchmal aufgrund der Sicherheitsbestimmungen etwas abgeändert werden müssen: in den letzten Jahren zelebrierten die...

  • Ried
  • Claudia Ender

WKO-Präsidentin Doris Hummer besucht Berufsschule Ried

Einige Tage nach der Eröffnungsfeier konnte die Berufsschule Ried erneut die Türen für hohen Besuch öffnen. Frau WKO-Präsidentin Doris Hummer nahm sich Zeit, um das Ergebnis der Sanierungsarbeiten zu besichtigen. Vor sechs Jahren hatte sie als damals zuständige Landesrätin an der Spatenstichfeier teilgenommen. In einer kurzen Fragerunde beantwortete Frau Präsidentin Hummer aktuelle Fragen einiger interessierter Schülerinnen und Schüler.

  • Ried
  • Berufsschule Ried im Innkreis

Es grünt so „GRÜN“ im Bildungszentrum St. Franziskus
Lesung mit Musik

Vermutlich lässt uns Grün in Zeiten wie diesen zu allererst an die Ampelfarbe denken. Und genau darum ist es so wichtig und wertvoll, dass Einrichtungen wie das Bildungszentrum Sankt Franziskus ein sicheres Umfeld bieten, in dem Kunst und Kultur nach wie vor stattfinden können. Eine gute Gelegenheit, „GRÜN“ in seiner literarischen Vielschichtigkeit zu entdecken, ist die Lesung von Josef Zweimüller am 21. Oktober um 19:30 Uhr. Freuen dürfen sich die Besucher in zweierlei Hinsicht, wenn sich...

  • Ried
  • Josef Zweimüller
10

Omadienst als Unterstützung für Familien
Kinder bringen Freude ins Leben

Langsam pendelt sich trotz Corona der Familienalltag wieder ein. Vieles ist jetzt fast wieder normal. Kindergärten, Schulen, Geschäfte und Gastronomie haben wieder geöffnet. Auch die Leihomas des Katholischen Familienverbandes freuen sich, dass sie ihre Familien, mit Achtsamkeit und Vorsicht, wieder unterstützen dürfen. Warum wünschen sich Familien eine Leihoma? Bei vielen Familien wohnen die leiblichen Großeltern weit weg oder sind selbst noch berufstätig, manche sind auch aus...

  • Ried
  • Evi Kapplmüller
Im ASZ-Flohmarkt sind unter anderem Bücher, Hausrat, Elektrogeräte oder Dekoration günstig zu erwerben.
3

Geheimtipps
Flohmärkte und Secondhandshops im Bezirk Ried im Innkreis

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Genau das ist auch der Grund, weshalb Flohmärkte gerade ein Hoch erleben. BEZIRK (kat). Kleidung, Bücher, Elektrogeräte oder Möbel: Auf Flohmärkten oder in Secondhandshops können Menschen Dinge des täglichen Gebrauchs erwerben – und das für wenig Geld. Doch Flohmärkte sind nicht nur ein Vorteil, wenn es darum geht, günstig einzukaufen. Sie sind auch dafür da, etwas loszuwerden, das man selbst nicht mehr braucht. Geliebte Gegenstände bekommen so ein zweites...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Mit meditativen Texten und Melodien wollen die Künstlerinnen der Stille Raum zugestehen
1

Lesung im Nahfeld von Allerheiligen
Vom Abschiednehmen, der Stille und der Hoffnung

Bekannte Innviertler Dichterinnen, eine Pianistin und die kath. Frauenbewegung Ried laden zu einem meditativen Abend mit Lesung ein. In berührenden und sehr ehrlichen Texten rund um das Thema „Abschied nehmen und Hoffnung schöpfen“ lesen Anita Rachbauer, Kons. Monika Krautgartner und Gaby Grausgruber, musikalisch umrahmt durch Eigenkompositionen am Klavier von Renate Pumberger. „Die Lesung zum Thema „rote Lichter“ findet in Ried seit vielen Jahren statt, diesmal in Zusammenarbeit mit der kath....

  • Ried
  • monika krautgartner
Räucherritual

Räuchern mit Wildpflanzen
Ein HaUcH von RaUcH

Tumeltsham Ein duftender und informativer Räucherabend für all jene, die sich nicht nur auf die kommende besinnnliche Zeit einstimmen möchten, sondern mehr über heimische Räucherpflanzen und Harze deren Anwendung bzw. Wirkung erfahren und erleben möchten. Schon fast vergessene Räucher- und Erdungsrituale wie zum Beispiel in der Zeit der Rau(c)hnächten oder zu den Jahreskreisfesten werden neu zum Leben erweckt. An zwei Abenden können die Teilnehmer unter der Leitung von Kräuterfachfrau...

  • Ried
  • Nadja Hatzmann

U. Mehrnbach-ESV
9.Straßenturnier Mehrnbach

Bei herrlichem Sommerwetter spielten 24 Moarschaften beim Straßenturnier in Aich. Sieger: ASKÖ Ried mit Hoser Reini, Anlauf Otti, Hochhauser Tom und Binder Fredi. 2er wurden die Pensi mit Moar Weidlinger Johann vor FF. Riegerting mit Frauscher Franz. BGM Stieglmayr Georg unterstützte die Siegerehrung und gratulierte den Moarschaften für die erbrachten Leistungen. Als Organisator bedanke ich mich für Eure Teilnahme und lade Euch am 11. September 2021 wieder ein! Alois Mittermaier

  • Ried
  • Stockschützen Mehrnbach-ESV
von links: Sigrid Eysn, Landesleiterin von Rainbows Oberösterreich, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Linzer Vizebürgermeisterin Karin Hörzing stellten am 30. September die Angebote des Vereins Rainbow vor.

Rainbows/Gerstorfer
Mehr Anfragen zur Begleitung von Kindern nach Trennungen

Die Corona-Pandemie ist derzeit für viele Familien eine Herausforderung. So wirkt sich die Instabilität in der Arbeitswelt häufig auch auf das Zusammenleben aus. Beim Verein Rainbow Oberösterreich nehmen die Anfragen für Trennungs- und Scheidungsgruppen für Kinder und Jugendliche zu. Darüber hinaus handeln viele Anfragen vom Suizid des Vaters. OÖ. Für Kinder und Jugendliche ist Stabilität im Alltag wichtig, meint Sigrid Eysn, Landesleiterin von Rainbows-Oberösterreich. Umbruchphasen wie...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am 29. September wurde in Linz die Landesenergiereferenten-Konferenz abgehalten. 
auf dem Bild: vordere Reihe - v.l.: Stephan Pernkopf, NÖ, Staatssekretär Magnus Brunner, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner, OÖ, Bundesministerin Leonore Gewessler und LH-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Salzburg.
Zweite Reihe – v.l.: LH-Stellvertreter Astrid Eisenkopf, Burgenland, Christian Vögel (Fachbereichsleiter Energie des Landes, in Vertretung von Landesrat Johannes Rauch), Vorarlberg, Landesrätin Sara Schaar, Kärnten, LH-Stellvertreter Josef Geisler, Tirol, Landesrätin Ursula Lackner, Steiermark, und Herbert Pöschl (in Vertretung von Stadträtin Ulli Sima), Wien

Achleitner/Gewessler/Brunner
Wasserstoff war Inhalt der Energie-Landesräte-Konferenz

Rund um erneuerbare Energien drehte sich die Energie-Landesräte-Konferenz am 29. September in der voestalpine Stahlwelt in Linz. Dabei bekannten sich die Energie-Landesräte aller Länder zu den Klimazielen der Bundesregierung. Außerdem wurden Vorschläge diskutiert und Maßnahmen beschlossen. OÖ. Am Dienstag, 29. September, wurde die Energie-Landesräte-Konferenz unter dem Vorsitz von Oberösterreich in Linz durchgeführt. Teilgenommen haben zusätzlich zu den Energie-Landesräten aller Bundesländer...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Christian Ehrengruber, Geschäftsführer des Landes-Abfallverwertungsunternehmens, und Roland Wohlmuth, Vorsitzender des OÖ Landesabfallverbandes, informierten am 29. September über aktuelle Entwicklungen der Abfallwirtschaft.
2

Ehrengruber/Wohlmuth
Altstoffsammelzentren stellen Ölis aus Recyclingmaterial her

Seit fast 20 Jahren ist der Mehrweg-Speiseöl-Sammelbehälter ÖLI in Verwendung. Während beim Austausch der Behälter bis vor kurzem Primärmaterial genommen wurde, wird der ÖLI jetzt testweise aus Recyclingmaterial hergestellt. Darüber und über weitere Entwicklungen informierten Roland Wohlmuth und Christian Ehrengruber vom OÖ Landesabfallverband beziehungsweise dem Landes-Abfallverwertungsunternehmen am 29. September. OÖ. Etwa 60 bis 70 Prozent aller Haushalte in Oberösterreich nutzen den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am Vormittag begann das Training mit Gesprächen und Übungen rundum das Thema Teamwork.
3

Abenteuerausflug mit den Lehrlingen der Firma Knoblinger

Am 27. August 2019 fuhren neun Lehrlinge der Firma Knoblinger nach Weyregg am Attersee im Zuge eines Lehrlingstrainings oder auch Lehrlingsausfluges. WEYREGG. Die Veranstaltung für die Lehrlinge begann um 7.30 Uhr vor der Firma Knoblinger. Nachdem sich alle Lehrlinge eingefunden hatten begann die Autofahrt nach Weyregg am Attersee. Dort angekommen erwarteten sie bereits die Lehrlingstrainer. Am Vormittag begann das Training mit Gesprächen und Übungen rundum das Thema Teamwork. Doch auch das...

  • Ried
  • Florian Koller
Die Firma Knoblinger stellte Mitte März den Betrieb für eine Woche komplett ein.

LehrlingsRundschau
Lockdown und dessen Folgen in der Firma Knoblinger

LehrlingsRedakteur Florian Koller berichtet, welche Maßnahmen die Firma Knoblinger während des Corona-Lockdowns setzte. RIED. Nach den immer weiter steigenden Corona-Zahlen im März 2020 beschloss die Firma Knoblinger am 16. März 2020, den Betrieb für eine Woche einzustellen. In dieser Zeit erstellte die Firmenleitung ein Corona-Krisenkonzept um die Wiederaufnahme des Betriebs schnell und sicher wieder zu ermöglichen. Um eine mögliche Infektion zu vermeiden wurde Fertigung und Büro jeweils...

  • Ried
  • Florian Koller
Als großes Finale durften die Mutigen noch einen etwas schwereren Downhill Trail hinunterfahren.
3

Lehrlingsausflug Knoblinger
Adrenalinkick mal anders

Am 31. August 2020 begaben sich erneut die Lehrlinge der Firma Knoblinger auf einen abenteuerlichen Ausflug nach Simbach am Inn, um im Sinne eines Lehrlingstraings, ihre Zusammenarbeit zu stärken und sich untereinander besser kennen zu Lernen. SIMBACH AM INN. Treffpunkt für die acht Lehrlinge der Firma Knoblinger war um 7 Uhr auf dem Firmengelände. Nach einer kurzen Anwesenheitsfeststellung begann die Autofahrt nach Ranshofen, dem Sitz der Alu-Stiftung GmbH in Braunau, welcher die erste...

  • Ried
  • Florian Koller
Florian Koller: Nach der AHS Matura Lehrling bei Knoblinger.

Ungewöhnlicher Weg
Nach der Matura eine Lehre - warum?

Florian Koller hat einen eher ungewöhlichen Berufsweg eingeschlagen. Nach der AHS-Matura hat er sich für eine Lehre entschieden. Seit knapp vier Monaten arbeitet Koller bei der Firma Knoblinger und wurde trotz seines unüblichen Werdegangs sehr freudig aufgenommen. RIED. Viele Bekannte rieten Florian Koller von seiner Entscheidung ab, nach der AHS-Matura am Bundesrealgymnasium Ried eine Lehre zu beginnen. "Damit habe ich gerechnet, da es durchaus ein unüblicher Weg ist. Oft habe ich mich...

  • Ried
  • Florian Koller
Von 28. September bis 3. Oktober informieren die Landwirtschaftskammern vor Supermärkten über regionale Lebensmittel und Gütesiegel.
2

Landwirtschaftskammer OÖ
"Woche der Landwirtschaft" setzt Schwerpunkt auf Regionalität

In der Corona-Pandemie greift die Bevölkerung verstärkt zu regionalen Lebensmitteln. Auf die positiven Auswirkungen eines regionalen Einkaufs machen jetzt die Landwirtschaftskammern Österreichs mit der "Woche der Landwirtschaft" aufmerksam. Von 28. September bis 3. Oktober werden verschiedene Aktionen gesetzt. OÖ. Am Montag, 28. September, informierten die Landwirtschaftskammern, Seminarbäuerinnen und die Landjugend über regionale Lebensmittel und Gütesiegel vor den Interspar-Supermärkten in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Energie AG-Geschäftsführer Klaus Dorninger, Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker, Wirtschafts- und Energielandesrat Markus Achleitner und Initiator Wolfgang Neumann informierten am 28. September über den Energy Globe Austria Award.
4

Umweltpreis
Mehr als 300 Einreichungen aus Österreich für den Energy Globe Award

Am 28. Oktober wird der Energy Globe Austria Award zum 21. Mal verliehen. Heuer gab es österreichweit mehr als 300 Einreichungen, wobei ungefähr 50 davon aus Oberösterreich sind. Pro Kategorie wurden jetzt drei bis vier Projekte nominiert. OÖ. Der Energy Globe World Award für Nachhaltigkeit ist eine Initiative vom Oberösterreicher Wolfgang Neumann. Er wird jedes Jahr auf regionaler, nationaler und globaler Ebene vergeben, wobei mittlerweile mehr als 180 Staaten teilnehmen. "Das...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Unternehmen TGW erreichte im Geschäftsjahr 2019/20 (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) einen Umsatz von 835,8 Millionen Euro. CEO Harald Schröpf präsentierte jetzt aktuelle Zahlen und Entwicklungen.

TGW Logistics Group
TGW erreichte jetzt seinen bisher höchsten Umsatz

Das Intralogistik-Unternehmen TGW erreichte im Jahr 2019/20 einen Umsatz von 835,8 Millionen Euro. Das ist der bisher höchste Wert in der 50-jährigen Unternehmensgeschichte. Der Gewinn wird vor allem in die Mitarbeiter, die Infrastruktur und Entwicklung investiert. OÖ. Das Unternehmen TGW Logistics Group mit Sitz in Marchtrenk wächst. Sowohl der Umsatz als auch die Zahl der Mitarbeiter sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. So wuchs der Umsatz von 719 auf 835,8 Millionen Euro. Bei den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.