04.10.2017, 11:10 Uhr

Auto prallte gegen Baum, Kind blieb unverletzt

Ein Autounfall ereignete sich in Lambrechten.
LAMBRECHTEN. Eine Autolenkerin aus Andorf fuhr am Nachmittag des 3. Oktobers in Lambrechten mit einem Pkw auf der Waldstraße in Richtung Andorf. Laut eigenen Angaben dürfte sie dabei während der Fahrt eingeschlafen sein und kam mit dem Pkw nach links und folglich von der Fahrbahn ab. Sie streifte dabei mehrere Bäume und stieß danach frontal gegen einen Baum. Dabei wurde sie laut Angaben der Polizei unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Ried eingeliefert. Ihr mitfahrender 7-jähriger Sohn blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.