03.05.2018, 10:32 Uhr

Autounfall in Reichersberg – Fahrer schwer verletzt

Der Mann aus Antiesenhofen wurde mit dem Hubschrauber in das KH Ried geflogen. (Foto: Schweiger)

Ein 41-jähriger Slowake fuhr am 2. Mai um 18 Uhr in Reichersberg mit seinem Auto auf der Antiesenhofener Landesstraße Richtung Antiesenhofen.

REICHERSBERG. Bei der Kreuzung mit der Münsteuer Gemeindestraße wollte er links einbiegen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem Mann aus Antiesenhofen, übersehen haben. Bei der Kollision wurde der Antiesenhofener schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht. Der 41-Jährige blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Laut Polizei entstand an beiden Autos Totalschaden.
Die Feuerwehren Münsteuer und Reichersberg waren mit insgesamt 30 Mann im Einsatz und kümmerten sich um die Fahrbahnreinigung und die Fahrzeugbergungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.