07.09.2016, 07:23 Uhr

Brand im evangelischen Pfarrheim

(Foto: Symbolfoto: BRS)

Im Kellergeschoß des evangelischen Pfarrheims in Ried kam es in der Nacht auf Dienstag zu einem Brand, zwei Asylwerber versuchten zu löschen.

RIED. Vermutlich nicht sorgfältig ausgedämpfte Zigarettenkippen führten zu einem Brand im Kellergeschoß des Evangelischen Pfarrzentrums in Ried im Innkreis.
Am Montag, 5. September 2016 gegen 21:30 Uhr geriet ein Abstellraum im Kellergeschoß des Evangelischen Pfarrzentrums in Ried in Brand. Zwei syrische Asylwerber, die im Pfarrzentrum wohnen, versuchten das Feuer mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung begaben sich die beiden aber ins Freie. Ein zufällig vorbeikommender Jogger alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehrmänner konnten das Feuer rasch löschen und der Brand begrenzte sich auf den Abstellraum. Als Brandursache stellte ein Gutachter der Brandverhütungsstelle Oberösterreich Zigarettenkippen in einer Kunststoffabfalltonne fest. Der Gesamtschaden ist laut Polizei noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.