25.07.2017, 14:56 Uhr

Drei Feuerwehr-Landesmeister aus Kirchdorf

(Foto: Schachinger)
MITTERKIRCHEN, KIRCHDORF. Beim 56. Landes-Wasserwehrleitungsbewerb in Mitterkirchen, wurde bei tropischen Temperaturen auf der Donau um jede Zehntelsekunde gerittert.
Insgesamt gingen 1042 Zillenbesatzungen der oberösterreichischen Feuerwehren und den benachbarten Bundesländern sowie aus Bayern an den Start. Dabei zeigte die Zillen-Besatzung der FF Kirchdorf am Inn ihr Können. Sie trat mit drei Frauen- und vier Herren- und sechs Einzel-Besatzung an und sicherten sich drei Landesmeistertitel: Christoph Schrems und Valentin Aigner (Allgemeine Klasse – Silber), Anja Nöbauer und Elisabeth Schrems (Frauenklasse A – Bronze) sowie Anita Aigner und Maria Marbach (Frauenklasse A – Silber).
Nöbauer und Aigner erlangten bei ihrer ersten Teilnahme erfolgreich das Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.