21.10.2016, 13:47 Uhr

EBERSCHWANG: Spende für Jung und Alt!

Thomas Gittmaier und Dominik Hartl mit Gemeindevertretern aller Parteien
Die Burschenschaft 1837 aus Eberschwang ist nicht nur als toller Festveranstalter bekannt, sondern versucht immer wieder die Gemeinde tatkräftig zu unterstützen. Heuer wollte man etwas für Jung und Alt machen und so entschloss man sich 1000 € für ein Krankenbett, das der Gemeinde zur Verfügung steht und 1000 € für den neuen Kindergarten zu spenden.
"Uns ist wichtig, dass das Geld in der Gemeinde bleibt und jeder ein bisschen was davon hat. Außerdem wollen wir nicht nur den internen Zusammenhalt leben, sondern auch das Zusammenleben in Eberschwang mit solchen Aktionen stärken!", so Burschenführer Thomas Gittmaier, der dem gemeinnützigen Verein seit 2015 vorsteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.