10.02.2017, 14:30 Uhr

Ehrungen und Neuwahlen beim Musikverein Andrichsfurt

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Musikvereins Andrichsfurt stand ganz im Zeichen von Ehrungen und Neuwahlen. Gleich zwei langjährige Musiker wurden mit der höchsten Auszeichnung des oberösterreichischen Blasmusikverbandes geehrt.
Das silberne Verdienstkreuz wurde Franz Straif verliehen. Er ist seit 43 Jahren aktives Mitglied der Musikkapelle, die letzten 34 Jahre war er als Kassier im Vorstand des Vereines tätig.
Alois Maier wurde mit dem Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet. Er ist ebenfalls seit 43 Jahren aktiver Musiker, seit 1996 war er Stabführer, und die letzten 2 Jahre hatte er das Amt als Obmann inne. Beide Musiker legten ihre Ämter mit der Jahreshauptversammlung nieder. Als neuer Obmann wurde einstimmig Philipp Kallinger gewählt. Er wird dem Musikverein zukünftig auch als Stabführer zur Verfügung stehen. Das Amt des Obmannstellvertreters übernimmt Roland Gramberger. Weitere Vorstandsmitglieder sind u.a. Dominik Schusterbauer (Kassier), Johanna Sageder (Jugendreferentin), Ursula Nagl (EDV und Pressereferentin), Christine Pumberger (Schriftführerin) sowie Claudia Maier und Doris Straif (Bekleidungs- bzw. Notenarchivarin). Gabi Angleitner wurde als Kapellmeisterin wiederbestellt. Seit nunmehr 16 Jahren leitet sie die Kapelle musikalisch. Derzeit ist der Musikverein Andrichsfurt bereits mitten in der Probenvorbereitung für das jährliche Frühjahrskonzert, welches am Palmsamstag, den 8. April 2017 in der Bauernmarkthalle Ried stattfinden wird. Zu hören sein werden neben traditionellen Blasmusikstücken u.a. Musicalmelodien aus "Mary Poppins", die "New York Overture" von Kees Vlak oder das Konzertstück "Fate of the Gods" von Steven Reineke. Auf zahlreiche Konzertbesucher freuen sich die Mitglieder des Musikvereins Andrichsfurt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.