10.10.2016, 13:48 Uhr

Ein Gastgeschenk für soziale Wärme

Kommandant Christian Nagl von der FF Breitenried, Kommandant Helmut Wimmer, FF Tiefenbach-Wietraun, Gabriele Huber und assista Geschäftsführerin mit Gerald L. assista Bewohner. (Foto: assista)
TAISKIRCHEN. Bei dem heurigen Bezirksfeuerwehrfest in Taiskichen verzichteten die Feuerwehren Tiefenbach-Wietraun und Breitenried auf das Gastgeschenk und unterstützten stattdessen den Härtefonds von assista in Altenhof am Hausruck mit dem stolzen Betrag von 500 Euro.

Spenden für den guten Zweck

Mit Geldern aus diesem Härtefonds werden Menschen mit Beeinträchtigung in schwierigen finanziellen Situationen in Form von Zuschüssen oder Überbrückungshilfen unterstützt. So werden beispielsweise Restkosten für Therapiehilfen, Mobilitätsausstattung und Kommunikationshilfen finanziert.

„Mit dem Geld können wir Hilfe leisten, die von der öffentlichen Hand nicht abgedeckt wird“, so Gabriele Huber, die den Scheck von Kommandant Helmut Wimmer der FF Tiefenbach-Wietraun und Kommandant der FF Breitenried Christian Nagl entgegennahm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.