01.12.2017, 10:56 Uhr

Freizeitbad Ried: Endspurt auf der Baustelle

Das Freizeitbad Ried öffnet am 9. Februar die Türen. Endspurt auf der Baustelle.

RIED. Das Plätschern des Wassers war beim Rundgang durch das neue Freizeitbad schon zu hören. Auf den ersten Blick wirkt es nahezu fertig. Bereit, um jede Menge Badegäste in Empfang zu nehmen. Die letzten Arbeiten werden bis Februar noch finalisiert. Am 9. Februar kann dann das erste Mal gebadet, geschwommen oder sauniert werden. "Nur noch zwei offene Stellen haben wir zu vergeben, die restlichen Mitarbeiter sind bereits fix. Sie haben am 2. Jänner den ersten Arbeitstag und bereiten sich auf die Eröffnung und den Betrieb vor", erklärt Projektleiter Thomas Aichorn. Die Betriebleitung übernimmt Franz Murauer, der bereits neun Jahre Berufserfahrung in einem Freibad hat. In der Verwaltung ist Michaela Brandl verantwortlich, die Gastronomie leitet Michael Schallmeiner.

Chip-Point-Uhr

An der Kasse gibt's für jeden Besucher des Bades eine Chip-Uhr. Sowohl das Verschließen der Garderobenkästen als auch Bezahlen der Gastronomie funktioniert mit diesen Uhren am Handgelenk. 420 Garderoben bieten genügend Platz für alle Bade- und Saunagäste, auch vier Sammelumkleiden für Schulklassen stehen zur Verfügung.
Die Schwimmhalle bietet neben dem 25 Meter langen Sportbecken (Wassertemperatur 28°C) mit vier Bahnen auch Platz für Familien, mit einem Familien- und einem Kleinkinderbecken (Wasseretemperatur 32 °C). Sprudelsitze, Massagedüsen, Schwalldusche oder auch Spritzfigur und Rutsche für die Kleinen – das Freizeitbad ist modern gestaltet und gut ausgestattet.

Heiße Temperaturen
Die Saunawelt überrascht mit großzügigen Flächen und großem Angebot. Finnische Sauna, Malztenne (Biosauna), Sudkessel (Dampfbad), Salzsauna, Hopfensauna und Fasslsauna – es dreht sich alles rund um das Bier. Partner der Saunawelt ist die Brauerei Ried. Zwei Ruheräume, ein Tauchbecken, Schwalldusche, Kübeldusche oder Wärmebänke mit Fußbäder runden das Angebot ab. Ein beheiztes Solebecken mit Sprudelliegen und ein Naturschwimmteich mit Liegeterrasse machen den Außenbereich zum Hingucker. Derzeit wird der Garten noch fertig angelegt, der Sichtschutz befestigt und die Kunstobjekte aufgestellt. Ein großes Angebot, dass die Rieder hier erwartet. Ein Angebot, das auch seinen Preis hat. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 9 Euro für das Bad, eine Sauna-Tageskarte kostet 20 Euro, Kinder bezahlen für eine Tageskarte 6 Euro. Auch Jahreskarten sind nun erhältlich


Eintrittspreise
siehe Bild
JETZT NEU:
Jahreskarte Sauna Erwachsener 1.090,00 Euro
Jahreskarte Bad Erwachsener 475,00 Euro
Jahreskarte Bad Ermäßigt 450,00 Euro
Jahreskarte Kind 320,00 Euro
Saunaaufpreis bei Jahreskarte Bad Erwachsener möglich pro Eintritt 10,00 Euro
Schulschwimmen pro Schüler 3,20 Euro
Familienkarte Oberösterreich erhält im Bad auf die Familieneintritte 10% Rabatt (keine Doppelrabattierung möglich)
Jeder Kunde erhält bei mindestens 5,00 Euro Verzehr in der Gastronomie eine einmalige Zeitgutschrift von 30 Minuten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.