31.03.2017, 13:19 Uhr

Fünf Haubenköche unter einem Hut: Innviertler Haubenquintett

Mit dem Erlös der Innviertler Haubenquintetts wird die Mobile Kinderkrankenpflege unterstützt.

GURTEN (ebe). Fünf Haubenköche, fünf Mal Geschmackserlebnis pur, ein herzlicher Gastgeber und das Ganze für den guten Zweck – diese Komposition sucht Seinesgleichen. Denn die fünf Innviertler Haubenköche unter einen Hut zu bringen, ist eine Herausforderung. Dominik Bauböck (Gasthaus Bauböck), Florian Schlöglmann (Wirt z'Kraxenberg), Gerhard Janscha (Atmosphere - Restaurant der sieben Gezeiten), Lukas Kienbauer (Restaurant Lukas) und Peter Reithmayr (Restaurant Aqarium), die fünf Haubenköche aus dem Innviertel, haben sich in der Küche von Fill in Gurten ausgebreitet, und kleine Kunstwerke auf die Teller gezaubert. Jeder bereitete einen Gang vor. Die 180 Gäste wurden im Future Dome von Fill in Gurten von den Schülern der Landwirtschaftlichen Fachschule Andorf bewirtet und genossen das exklusive Menü, samt Innviertler Bierbegleitung und feinen Weinen.
Das Haubenquintett ist übrigens einen Benefizveranstaltung. Denn der Reinerlös von 10.000 Euro kommt dem Verein MOKI Mobile Kinderkrankenpflege zu Gute. Geschäftsführenfr Obfrau Judith Kopp konnte den Scheck sogleich entgegennehmen. Der Verein betreut (schwerst-)kranke Kinder in ihrer gewohnten Umgebung und unterstützt Eltern in schweren Zeiten.

Fotos: Fill/Christina Ratzinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.