02.10.2017, 10:26 Uhr

Gurten: Brand in Schweinestall

Brand in einem Schweinstall in Gurten. (Foto: Symbolfoto: BRS)

730 Schweine waren im Stall, in dem am 1. Oktober ein Landwirt einen Schwellbrand entdeckte.

GURTEN. Ein 41-jähriger Landwirt aus Gurten nahm am 1. Oktober gegen Abend im Hof seines landwirtschaftlichen Anwesens Brandgeruch wahr. Er bemerkte im Schweinestall starke Rauchentwicklung und alarmierte sofort die Feuerwehr. Laut Informationen der Polizei konnte diese den Schwellbrand rasch löschen und eine Ausbreitung des Brandes verhindern.
Die Ursache ist bislang unbekannt, warum im Bereich einer Wärmelampe im Abferkelbereich der Brand ausgebrochen ist. Durch die raschen Löschmaßnahmen konnte der Sachschaden gering gehalten werden. Im Stall befanden sich 730 Schweine. Ob sie durch die Raucheinwirkung Schaden genommen haben, muss ein Tierarzt nun klären. Ein Brandermittler hat die Erhebungen aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.