24.06.2017, 09:51 Uhr

Junger Mopedlenker stürzte vier Meter hohe Böschung hinunter

(Foto: f-2.8 by ARC/Fotolia)

Am 23. Juni gegen 13.20 Uhr lenkte ein Jugendlicher aus Taiskirchen im Innkreis sein Kleinkraftrad auf dem Güterweg Grömerweg Richtung Jebing. Dabei passierte das Unglück.

RIED (red). Auf Höhe Haus Aichet 9, Gemeinde Taiskirchen im Innkreis, kam ihm ein Pkw entgegen. Der Schüler lenkte daher sein Kleinkraftrad an den rechten Fahrbahnrand.

Rechtes Straßenbankett wurde zum Hindernis

Dabei kam er auf das rechte Straßenbankett und stürze anschließend mit seinem Moped eine etwa vier Meter hohe Böschung hinunter. Der Jugendliche wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.