05.04.2017, 11:36 Uhr

Junges Gemüse pflanzt Wiesenkräuter in der Region

Die kostenlose Broschüre "Wiesenkräuterwissen" wird am Kräutermarkt in Katzenberg präsentiert.

Wiesenkräuterwissen aus dem Innviertel für die junge Generation erhalten – ein Projekt einer Kirchheimer Schülerin verfolgt dieses Ziel.

INNVIERTEL (ebe). Sie wachsen rundherum auf unseren Wiesen oder vielleicht sogar im eigenen Garten: Kräuter, mit denen sich unsere Mahlzeiten köstlich verfeinern lassen. Jedoch erkennen viele die grünen Geschmackswunder gar nicht mehr.
Aus diesem Grund hat sich Sandra Esterer aus Kirchheim etwas einfallen lassen. Die Schülerin der Fachschule in Andorf hat ihre Abschlussarbeit den Wiesenkräutern im Innviertel gewidmet. In einer Kräuterbroschüre, die sie im Rahmen ihres Praktikums in Oskar Pointeckers Werbeagentur in Mehrnbach entworfen hat, präsentiert sie das Wissen über die heimischen Kräuter. Von der Kräuterbeschreibung und dem Vorkommen über die Verarbeitung bis hin zu Rezepten und Kräuterexperten als Ansprechpartner sind alle Informationen in der Broschüre zu finden.

Wiesenkräuterwissen

Es gibt zahlreiches Vorkommen von Wiesenkräutern im Innviertel. Der Einsatz ist der älteren Generation noch vertraut. Um es auch für die jüngere Generation zu erhalten, wurde mit der Unterstützung von Leader Mitten im Innviertel die Broschüre finanziert. Die Wiesenkräuter wurden durch den Botaniker Michael Hohla erfasst. Das Projekt zieht in der Fachschule Andorf weite Kreise. Gemeinsam mit den Schülerinnen werden verschiedene Projektarbeiten umgesetzt, wie das Erstellen von Kräuterrezepten, das Anlegen eines öffentlich zugänglichen Kräutergartens und schlussendlich auch eine kleine Bewirtung beim Kräutermarkt. Präsentiert wird die kostenlose Kräuterbroschüre offiziell am Kräutermarkt in Schloss Katzenberg, Kirchdorf am Inn. In der Projektgruppe sind unter anderem Hans Jörg Steinbrener vom Schloss Katzenberg, Elisabeth Wiesenberger von der Fachschule Andorf und Robert Sinnhuber vom Hochkuchler Kräutergarten in Lohnsburg.

Der Kräutermarkt findet übrigens am 29. und 30. April auf Schloss Katzenberg in Kirchdorf am Inn statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.