20.10.2017, 11:41 Uhr

Manfred Hofinger sichert sich Platz im Nationalrat

(Foto: OÖVP)
BEZIRK, LAMBRECHTEN (kw). Der Landesparteivorstand der Oberösterreichischen Volkspartei hat heute, am 20. Oktober die Entsendung der Mandatarinnen und Mandataren in den Nationalrat beschlossen. Nach dem Endergebnis ist klar: Seit fünfzig Jahren ist die ÖVP zum zweiten Mal bei Bundeswahl die stärkste Kraft im Land – Oberösterreich ist eines von drei Bundesländern das mit deutlichem Abstand gedreht werden konnte. Insgesamt ziehen zehn OÖVP-Mandatare in den Nationalrat ein. "Es ist erfreulich, dass wir insgesamt zehn starke Stimmen für Oberösterreich in den Nationalrat entsenden können. Wir haben ein exzellentes Team aus neuen Köpfen und erfahrenen Kräften“, betont Landesparteiobmann Landeshauptmann Thomas Stelzer.

"Es freut mich sehr, dass ich so viel Unterstützung bekommen habe. Das bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und das ist wichtig, denn so können August und ich dem Innviertel eine Stimme im Nationalrat geben", so Manfred Hofinger über seinen erneuten Einzug im Nationalrat.
Von der Jungen ÖVP Oberösterreicher (JVP) werden zukünftig drei Abgeordnete zum Nationalrat gestellt. Claudia Plakolm (22) wird jüngste Nationalrätin in der Geschichte Oberösterreichs.

Nationalräte der ÖVP

  • Landesspitzenkandidat August Wöginger (42), Sigharting - Wahlkreis Innviertel
  • Klaus Fürlinger (52), Linz - Wahlkreis Linz und Umgebung
  • Michael Hammer (40), Altenberg/Linz - Wahlkreis Mühlviertel
  • Johanna Jachs (26), Freistadt - Wahlkreis Mühlviertel
  • Angelika Winzig (54), Attnang-Puchheim - Wahlkreis Hausruckviertel
  • Klaus Lindinger (28), Fischlham - Wahlkreis Hausruckviertel
  • Johann Singer (59), Schiedlberg - Wahlkreis Traunviertel
  • Claudia Plakolm (22), Walding - Landesliste
  • Manfred Hofinger (47), Lambrechten - Landesliste
  • Nikolaus Prinz (55), St. Nikola - Landesliste > Laurenz Pöttinger, (53) Grieskirchen wird Nikolaus Prinz im Jänner 2020 als Nationalrat nachfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.