14.10.2014, 13:59 Uhr

Neun neue Mietwohnungen in Eberschwang übergeben

David Schießl, Manfred Hofinger, Daniel Böcklinger, Josef Bleckenwegner, ISG-Direktor Herwig Pernsteiner. (Foto: privat)
EBERSCHWANG. Am Dienstag, 7. Oktober 2014, war es so weit: Nach einer nur 13-monatigen Bauzeit wurden die neuen Wohnungen der Innviertler Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft (ISG) in der Ortschaft Maierhof in Eberschwang ihren Besitzern übergeben.

Die Zwei- und Dreizimmer-Wohnungen sind zwischen 63 und 79 Quadratmeter groß. Alle Wohnungen verfügen über eine, dem Wohnzimmer vorgesetzte Loggia, die nach Süden ausgerichtet ist. Im Keller befinden sich ein Trockenraum, ein Abstellraum für Fahrräder und Kinderwagen sowie die Haustechnik. Zudem ist jeder Wohnung ein verschließbares Kellerabteil zugeordnet.

Die Wärmeversorgung des Hauses übernimmt eine umweltschonende Gas-Zentral-Heizung. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt mit Unterstützung einer Solaranlage. Alle Wohnungen sind mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung ausgestattet. Durch die kompakte Gebäudestruktur in Verbindung mit der Bauausführung kann der Standard eines Niedrigstenergiehauses erreicht werden – was für die Bewohner wiederum niedrige Energiekosten bedeutet.

Bei der Schlüsselübergabe an die Bewohner überzeugten sich unter anderem auch Landtagsabgeordneter David Schießl, Nationalratsabgeordneter Manfred Hofinger, und Bürgermeister Josef Bleckenwegner vom gelungenen Bauwerk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.