19.01.2018, 13:33 Uhr

Rieder Banat-Museum übersiedelt nach Niederösterreich

Die Banat-Sammlung konnte für die Zukunft gesichert werden. (Foto: Museum Banat)

Die Herbergssuche des Rieder Banat-Museums hat ein ausserordentlich gutes Ergebnis hervorgebracht

RIED, NÖ. Von September 2015 bis November 2017 war das Banat-Museum in einem Provisorium am Bahnhof Ried untergebracht. Mittlerweile ist es aber geschlossen, da der Güterbahnhof dem neuen Busterminal weichen soll.
Wegen der besonderen kulturhistorischen Bedeutung der Sammlung ist es gelungen, diese einem dem Thema entsprechend aufgeschlossenem Haus, dem Schloss Hof in Niederösterreich, zu übertragen. Schloss Hof war das Zuhause von Prinz Eugen und nach dem Zurückdrängen der Türken aus Osteuropa (1718) wurde die Besiedlung des Banat erst möglich. So schließt sich der Kreis der Geschichte und die einzigartige Sammlung konnte somit auch für die Zukunft gesichert werden. 
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.