07.11.2017, 10:30 Uhr

Rieder Tierschutzverein in Not

RIED. Der Tierschutzverein Ried im Innkreis ist ein privater Verein, der auf Spenden angewiesen ist. Nun braucht der Verein dringend Hilfe: "Die Katastrophe ist über unseren Tierschutzverein mit Herz hereingebrochen. Unser Tierschutzauto bekommt kein Pickerl mehr da der Zahnriemen getauscht werden muss, die rechte Bremse hängen bleibt, die Hinterachse und der rechte hintere Türeinstieg durchgerostet sind", informiert Elfi Rotbauer vom Tierschutzverein. Für sie habe das Auto mit Baujahr 1999 einen wirtschaftlichen Totalschaden. "Ich hoffe, dass wir jemanden finden, der uns helfen kann", so Rotbauer.

Mehr Informationen unter 0650/8859131 und tierschutzvereinmitherz@gmail.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.