01.06.2017, 10:06 Uhr

Rot, süß und fruchtig: Erdbeerfelder in Ried

Erdbeeren im Bezirk Ried zum Selberpflücken: Hier gibt's die Adressen. (Foto: Fotofreundin/Fotolia)

Endlich ist sie da: die Erdbeerzeit. Wo es die süßen Früchtchen im Bezirk Ried zu pflücken gibt, wird hier verraten.

BEZIRK. Zig verschiedene Sorten, die einen groß, die anderen etwas kleiner, aber alle köstlich süß und zum Vernaschen: die Rede ist von Erdbeeren. Und von denen gibt es ganz schön viele im Bezirk Ried. Familie Gadermaier hat vor drei Jahren den Bio-Erdbeergarten ins Leben gerufen. "Wir wollten gesunde und unbehandelte Erdbeeren anbieten. In unseren Früchten steckt viel Liebe, Leidenschaft und ehrliche Handarbeit“, weiß Biobauer Peter Gadermaier. Mit seinem Mitarbeiter-Team kümmert er sich um die beiden Erdbeerfelder in der Eberschwangerstraße in Ried und in Mehrnbach. „Da wir durch den biologischen Anbau gänzlich auf Pestizide verzichten, ist eine durchdachte Fruchtfolge das Um und Auf. In unseren Gärten wachsen verschiedene Sorten, einige werden früher, andere später reif. So verlängern wir die Erdbeerzeit ein bisschen.“ Ab Anfang Juni gibt es die süßen Früchte wieder zum Selberpflücken.
Auch in Lohnsburg gibt es zwei Erdbeerfelder: Bei Familie Angleitner in Kemating und bei Familie Rachbauer in Lauterbach.

Adressen:

Bio Erdbeergarten
Biohof Koblstatt
Familie Gadermaier
07752/26840
Eberschwangerstraße 4910 Ried
und
Bundesstraße B141 zwischen Ried und Mehrnbach


Erdbeerfeld Familie Rachbauer
Lauterbach 7
4923 Lohnsburg
07754/3313

Erdbeerfeld Familie Angleitner
Kemating 2
4923 Lohnsburg


Weitere Erdbeerländer in OÖ sowie Rezepte für selbstgemachte Erdbeermarmelade finden Sie hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.