17.12.2017, 19:23 Uhr

Schloßweihnacht in Katzenberg am Inn

Katzenberg: Schloß | Wieder mehrere tausend Besucher beim 7. Weihnachtsmarkt im Schloß Katzenberg.
Ausnahmezustand im kleinen Ort am Inn. Aber ein weitläufiges Einbahnsystem hielt das Verkehrschaos in überschaubare Grenzen.
Über 100 Aussteller waren in den Räumlichkeiten, im Garten und am Zufahrtsbereich verteilt und boten den Besuchern ihre kunstvollen Produkte und kulinarischen Köstlichkeiten feil.

Eine große Schar an fleissigen Helfern sorgte für perfekte Organisation und war ständig um das Wohl der Gäste unterwegs.

Das Schloß Katzenberg wurde im 12 Jhd.erbaut und liegt idyllisch auf einer erhöhten Terrasse nahe des Inns, mit Blick auf den Fluss und vielen Fischteichen.
Nach vielen Besitzerwechsel ist das Schloss heute im Eigentum einer Besitzergemeinschaft.

Die heuer verstorbene Schlossherrin Johanna Steinbrener, die eine begeisterte Landwirtin und Pferdezüchterin war, sammelte auch viele Gebetbüchern, die in der Fabrik ihrer Familie in Böhmen erzeugt worden waren. Diese Gebetbuchausstellung konnte auch neben den Druckereimaschinen im Museum besichtigt werden.
Die Steinbreners besaßen einst in Winterberg in Böhmen die größte Gebetsbuchdruckerei der Welt. Nach der Enteignung und Vertreibung aus der alten Heimat im Jahr 1945 ließ sich die Familie auf das bereits 1931 erworbene Schloss Katzenberg nieder.

Romantisch auch der Landschaftsgarten, der aber seit dem Tod der Schlossherrin in einen Dornöschenschlaf versunken ist. Aber der alte Baumbestand mit Rosen, Gehölzen, Pavillion und Steinfiguren wie die borghesischen Fechter am Eingang, lassen erahnen wie prunkvoll früher herrschaftliche Parkanlagen gestaltet waren.

Hier ein paar Impressionen auf meiner Heimfahrt von der nahen Therme ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit

Serie Schloßweihnacht : Schloß Weitra Waldviertel            link
                                       Schloß Wolfsegg am Hausruck      link
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.