09.07.2017, 11:30 Uhr

St. Martin im Innkreis: Traktor stieß mit Auto zusammen

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurden die beiden verletzten Unfallbeteiligten ins Krankenhaus nach Ried im Innkreis eingeliefert.

Die Kollision passierte am 8. Juli 2017 auf der Höhe Kreuzung mit der Hörndlholz Landesstraße 1113.

RIED (red). Ein junger Mann aus Eitzing war mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Traktor unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung mit der Hörndlholz Landesstraße 1113 wollte er diese überqueren.

Pkw kam am Dach zum Stillstand

Dabei übersah er aus unbekannten Gründen einen von rechts kommenden Pkw, gelenkt von einem Verkehrsteilnehmer aus Eggerding. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Anpralles überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Notarzt stand im Einsatz

Dabei wurden der Autofahrer und seine Gattin unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Traktor blieb im Sickergraben stehen

Der Traktor samt Anhänger kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und in einem Sickergraben zum Stillstand. Der 17-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden, der Traktor wurde erheblich beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.