11.04.2017, 12:22 Uhr

Storchentag am 22. April 2017

(Foto: Harrer/KH BHS Ried)
RIED. Eine Fülle von Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt gibt es beim Storchentag am Samstag, 22. April 2017 ab 9.00 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried.

Das Seminarzentrum wird für die werdenden Eltern zum „Infomarkt“ umgestaltet. Die Station der Geburtshilfe kann besichtigt werden und nach Möglichkeit auch das neue Kreißzimmer.
Angeboten wird beim Storchentag wie gewohnt die Elektroakupunktur, die eine medikamentenfreie Schmerzkontrolle während der Geburt ermöglicht und der 4-D-Ultraschall (nur nach Voranmeldung zwischen 18. und 20. April von 13.00 bis 14.00 Uhr unter 07752/602-2518). Das, mit dem man die Babys nicht nur plastisch, sondern auch in ihren Bewegungen sieht.

Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern, Physiotherapeutinnen sowie Logopädinnen informieren ab 10.00 Uhr über folgende Themen wie Akupunktur zur Geburtsunterstützung, Geburtsvorbereitung, Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft, Stillen im Wochenbett, Physiotherapie zur Rückbildung, Schnuller: Ja oder Nein, Säuglingspflege und Routineuntersuchungen bei Neugeborenen, Informationen zum Wochen– und Kinderbetreuungsgeld

Das gesamte Fachpersonal, Physiotherapeuten und Logopäden stehen allen Interessierten von 9.00 bis 12.30 Uhr für Fragen zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.