30.10.2016, 08:54 Uhr

Vandalen wüteten in St. Martin im Innkreis

(Foto: benik.at - Fotolia)
ST. MARTIN. Die Unbekannten rissen am Sonntag, 30. Oktober, entlang der B 143 sowie der Mörschwanger Landesstraße insgesamt 19 Leitpflöcke mit integrierten Schneestangen aus, die sie auf die Fahrbahnen warfen. Von einem Einkaufmarkt holten sie zwei Werbetafeln und rollten einen Betonring mit 80 cm Durchmesser sowie 50 cm Höhe auf die B 143, wodurch diese teilweise blockiert wurde. Einen nahegelegenen Kreisverkehr auf der B 143 blockierten die Vandalen teilweise mit einem Blumenkasten, wobei sie die Blumen ausrissen und auf die Fahrbahn warfen. Die Gefahrenstellen wurden von einer Sektorstreife der Polizei beseitigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.