15.09.2014, 09:34 Uhr

"Von rockig bis elegant"

In Sachen Schuhe ist diesen Herbst alles erlaubt – nur schwarz soll es sein. (Foto: PapadoXX/fotolia)

Der Herbst wird wild: Bikerboots, Overknees, Plateausohle – alles ist erlaubt.

RIED (gasc). Cindy Baumkirchner, Geschäftsführerin von Cinderella Shoes, weiß, was in Sachen Schuhe Trend wird: "Im Herbst ist für jeden was dabei, die Palette reicht von Dr. Martens mit viel Profil über zarte Schnürstiefeletten bis zu spitzen Ankle Boots auf Plateau." Neu ist: Die Plateau-Sohle ist in Zukunft vorne und hinten gleich hoch. "Mit massiven, blockigen Absätzen setzt man heuer tolle modische Akzente", rät die junge Schuhexpertin.

Trendfarbe schwarz
Vielfältig sind also die Schuharten, farblich wird es schlichter. "Absolute Trendfarbe ist Schwarz. Daneben sind dunkle Farben wie Braun und Grau oder Beerentöne stark im Kommen", so Baumkirchner. Damit die schwarze Farbe nicht zu langweilig wird, arbeiten die Schuhdesigner mit vielen Details: "Wattierte und gesteppte Oberflächen peppen den Schuh auf – egal ob rockig oder elegant." Der Detailverspieltheit sind in diesem Herbst keine Grenzen gesetzt. Reißverschlüsse, Ketten, Schnallen – alles ist möglich. "Nur die Farbe Gold ist für diese Elemente Pflicht", weiß Baumkirchner.

Entscheidend: Richtiges Kombinieren

Auch die Wahl der Materialien lässt in den kommenden Monaten viel Freiraum. Man trägt seine Boots und Stiefeletten in Glattleder, Lack oder Fell – wichtig auch hier: Schwarz und rockig muss es sein. "Es geht momentan weniger darum, mit den Schuhen Farbakzente zu setzen, als darum, sie großartig zu kombinieren", so Baumkirchner. Daher rät sie, beim Schuhkauf immer ein dezentes Outfit zu tragen: "Nur so kann man wirklich sehen, wie gut der Schuh kombinierbar ist." Ein weiterer Tipp der Expertin: "Tragen sie zum Schuh eine passende Tasche oder einen schönen Schal, das macht jedes Outfit aufregender. Overknees werden im selben Farbton wie die Hose getragen"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.