05.07.2017, 07:00 Uhr

Wohnhausbrand in Eitzing

Symbolfoto: Brand in Wohnhaus in Eitzing

Ein Wohnhausbrand gefährdete am Dienstag in Eitzing insgesamt acht Personen.

EITZING. Acht Personen befanden sich gerade in einem Wohnhaus in Eitzing, in dem am 4.Juli, nachmittags ein Brand ausbrach. Das Feuer entfachte im Wohnzimmer im Erdgeschoss. Die Ursache ist bislang ungeklärte. Die Personen, darunter vier Kinder zwischen drei und acht Jahren, konnten laut Angaben der Polizei von Passanten mittels Leitern über Fenstern im ersten Stock gerettet werden. Sie wurden vorsorglich mit der Rettung mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Drei Feuerwehren im Einsatz

Die Freiwilligen Feuerwehren Eitzing, Ried und Asenham konnten durch ihr schnelles Eingreifen den Brand rasch unter Kontrolle bekommen und löschen. Das Wohnzimmer brannte vollständig aus. Die übrigen Räumlichkeiten wurden durch die starke Verrußung unbewohnbar gemacht. Die Höhe des entstandenen Schadens dürfte mehr als 100.000 Euro betragen. Die Erhebungen wurden von Beamten des LKA – Brandgruppe übernommen. Die Brandstelle wurde von einem Brandsachverständigen der BVS OÖ untersucht. Dabei konnte noch keine eindeutige Brandursache gefunden werden. Weitere Untersuchungen sind erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.