26.08.2016, 11:15 Uhr

Zahlreiche Neuheiten beim Rieder Oktoberfest

Messedirketor Helmut Slezak informierte gemeinsam mit Fabian Berneder, Maria Stockhammer und Nicole Braumann über das Event.
RIED. Nach zwei Jahren Wartezeit findet heuer wieder das Innviertler Oktoberfest am Messegelände in Ried statt. Von Mittwoch, 14. bis Sonntag, 18. September warten 20 Fahrgeschäfte, ein eigener Kinderpark und musikalische Unterhaltung auf Familien und Nachtschwärmer.

Neuheit: Messe-Outlet

An drei Tagen gibt es heuer erstmals zeitgleich mit dem Innviertler Oktoberfest das Innviertler Messe-Outlet. Von 15. bis 17. September können Schnäppchenjäger zuschlagen, denn es sind zahlreiche Aktionen garantiert. Die Brachen reichen von Garten, Heimtextilien, Spielwaren, Mode, Schmuck bis hin zu Werkzeug. Viele Innviertler Unternehmen, aber auch einige überregionale Firmen sind vertreten.

Vergnügen beim Oktoberfest

Messedirektor Helmut Slezak betont: "Uns ist wichtig, dass das Oktoberfest ein trachtiges, fröhliches Fest für die ganze Familie ist." Mit 20 Fahrgeschäften und Buden ist im Vergnügunspark Spaß garantiert. Erstmals gibt es ein 33 Meter hohes Kettenkarussel sowie eine Drachenbahn und ein Ufo-Mini-Jet, welche sich besonders für die Kleinen eignen.

Für musikalische Unterhaltung ist im Festzelt gesorgt. Unter anderem stehen die Lauser, die Edelseer als auch Saubartln auf dem Programm. Neu dabei in der Weinhalle ist der Wirt Schwarzgrub. "Jeden Tag werden edle Tropfen von einem anderen Weinbauer angeboten", so Nicole Braumann, Inhaberin des Restaurants. Ebenfalls Premiere feiert das Partyzelt Upunkt. Kulinarisch kann man sich heuer erstmals auf Sushi und Wraps freuen.

Eintritt und Parken ist bei dem Event gratis. Heimbringerbusse, mit vier verschiedenen Routen, werden am Freitag und Samstag angeboten. Mehr Infos zum Oktoberfest sind unter www.innviertler-oktoberfest.at zu finden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.