09.11.2016, 18:55 Uhr

ÖVP tourt durch Polizeidienststellen

Polizeitour der ÖVP Ried mit Alfred Frauscher und Manfred Hofinger. (Foto: ÖVP Ried)
RIED. Das Thema Sicherheit ist der ÖVP Ried sehr wichtig. Der Bezirk hat sich bei der Kriminalitätsentwicklung positiv entwickelt, das subjektive Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung sinkt aber. Die beiden Funktionäre Landtagsabgeordneter und Bezirksparteiobmann Alfred Frauscher und Abgeordneter zum Nationalrat Manfred Hofinger besuchten aus diesem Grund alle Polizeidienststellen des Bezirks und machten sich persönlich ein Bild über die Sicherheitssituation.

„Es ist uns ein großes Anliegen, persönlich in jeder Polizeidienststelle in unserem Bezirk gewesen zu sein und bei den Beamtinnen und Beamten direkt nachzufragen, was sich vor Ort abspielt“, so die beiden Politiker. Die Beamten beklagen den zum Teil enormen bürokratischen Zeitaufwand und die zunehmende Respektlosigkeit gegenüber der Polizei. Ein großes Thema ist auch die nicht zufrieden stellende Personalsituation auf den Dienststellen.

Frauscher und Hofinger zeigen sich einig: „Wir setzen uns für die Verbesserung dieser Situation ein. Die Sicherheit in den Gemeinden hat oberste Priorität!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.