14.11.2016, 08:57 Uhr

486 Läufer in allen Distanzen

Stefanie Stadler und Jürgen Aigner holten sich die Tagessiege beim 19. Therme Geinberg Lauf.

GEINBERG. Pünktlich um 09:45 Uhr starteten bereits die Kinderläufe beim 19. Therme Geinberg Lauf. Es folgten die Schüler, die Junioren und der klassische Frauenlauf. Stefanie Stadler von der Laufgemeinschaft Mettenheim holte sich den Tagessieg vor Christina Oberndorfer von der LG Innviertel. Bei den Juniorinnen gewann Lena Hubauer vom Lauftreff Loryhof vor Katharina Strasser und Franziska Drexler. Den Sieg bei den Junioren holte sich Jakob Wakonig von der LAG Genböck Haus Ried. Den Tagessieg über 10 Kilometer bei den Herren holte sich dieses Jahr der Zweitplatzierte des Vorjahres, Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus Ried), mit einer Zeit von 0:34:01. Den zweiten Platz belegte Gerold Grubmüller ( TSV Mattighofen) und Josef Maier (SV Lengau).Die schnellste Damen über 10 Kilometer war dieses Jahr Christina Oberndorfer (LG Innviertel) mit einer Zeit 0:43:19, Nicole Altenstrasser aus Schlüsselberg und Verena Huber aus Geinberg.
Den Sieg beim 5,3 Kilometer Lauf in der allgemeine Klasse Männer holte sich Thomas Mayer (CLR Sauwald Cofain 69) vor Bernhard Breckner (TSV Mattighofen) und seinem Vereinskollegen Christoph Mühringer.
Dieses Jahr kamen in Geinberg auf allen Distanzen 486 Läufer ins Ziel.
Bei der Siegerehrung wurden die schnellste Dame Stefanie Stadler über 5,3 km und der schnellste Herr, Jürgen Aigner über 10 km wieder mit Nudeln der Firma Recheis aufgewogen.
Bei den Kinderläufen werden von jeder Streckenlänge jeweils ein Läufer und eine Läuferin mit Äpfel von Stroblobst aufgewogen. Jeweils eine Läuferin und ein Läufer wurden mittels Hilfe eines Bierrades ermittelt, konstruiert von Alois Petermaier, und mit Bier der Brauerei Raschhofer aufgewogen. Aber auch die letzten drei Platzierten jeder Altersklasse wurden für ihre Mühen mit einem Geschenk belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.