23.05.2017, 16:06 Uhr

Gute Resultate für die Motocrosser des HSV Ried

Manuel Bermanschläger ist derzeit der stärkste HSV Ried Fahrer in der Motocross-Staatsmeisterschaft. (Foto: M.Laebe/www.motocross-öm.at)
BEZIRK, WEYER. Die HSV Ried Fahrer zeigten bei der Motocross Meisterschaft in Weyer gute Leistungen. Bester HSV Ried-Pilot in der Königsklasse MX Open war Manuel Bermanschläger aus Taiskirchen als 6. im Tagesranking. Rang 3 gab's für Maximilian Hartl in der Tageswertung zur MX2-Landesmeisterschaft. Der Waldzeller Patrik Schrattenecker zeigte in der MX Open ÖM mit Tagesplatz 8 ein gutes Resultat.
„Es ist ein Schritt in die richtige Richtung“, so formulierte es Manuel Bermanschläger nach seinem 6. Rang. Der 26-jährige Taiskirchner war bester HSV Ried Fahrer in der Königsklasse. Maximilian Hartl aus Waldzell zeigte im Landesmeisterschaftsrennen mit Tagesplatz 3 auf, in der MX 2 ÖM kam der Ex-Jugend-Staatsmeister im zweiten Rennen auf Platz 16. Punkte gab es für Stefan Hauer in der MX Open ÖM – in Lauf 1 belegte der KTM-Pilot Rang 17.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.