31.08.2014, 22:17 Uhr

HSV Ried-Motocrosser starten in die Herbstsaison

HSV Ried-Pilot Manuel Bermanschläger ist BACK. Am 14. September startet der 23-Jährige bei Motocross ÖM Lauf in Dechantskirchen! (Foto: Tom Katzensteiner)

In wenigen Wochen geht die Motocross-Rennsaison zu Ende. Vor Beginn der letzten Rennen sorgten aber heftige Regenfälle für ein freies Wochenende. Zuletzt kämpften am 24. August Pascal Rauchenecker und Manuel Bermanschläger um die Plätze.

"In Seitenstetten waren die Rennen nicht einfach, aber ich bin zufrieden mit den Ergebnissen", sagte der 23-jährige Manuel Bermanschläger. Der Kawasaki-Pilot konnte beim EURO-Race in Seitenstetten ein tolles Comeback feiern: "Ich freue mich sehr, dass es nach meiner Verletzungspause wieder so gut läuft, ich hatte mir ja den Daumen gebrochen und das EURO-Race war der erste Rennauftritt nach dieser Pause", so der HSV Ried-Fahrer, der zweimal unter die Top-Ten fahren konnte.

HSV Ried Top-Fahrer Pascal Rauchenecker wurde beim int. ADAC MX Masters Rennen im deutschen Gaildorf zweimal Zwölfter. Der COFAIN-KTM Racer liegt in der Gesamtwertung der beliebtesten Motocross-Rennserie Europas auf Rang vier (!), nur drei Punkte hinter dem Drittplatzierten. Einziger Wermutstropfen war die Absage des OÖ Motocross Cups in Neuhofen, der für 31. August geplant war, aber aufgrund des Schlechtwetters nicht durchgeführt werden konnte.

Am kommenden Wochenende geht es für Daniel Mayr, Florian Reiterer, Martin Kobler & Co zum OÖ Motocross Cup nach Kefermarkt. Pascal Rauchenecker startet bei der int. ADAC MX Masters in Holzgerlingen (D). Mehr Infos über den HSV Ried unter: www.hsv-ried.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.