21.04.2017, 13:56 Uhr

Jürgen Aigner startet bei der Ö3 Marathon-Challenge

Jürgen Aigner (im Bild links) ist bei der Ö3 Marathon Challenge 2017 am Start. (Foto: LAG)

Der Rieder LAG Athlet startet bei der Ö3-Challenge "42 gegen Einen" beim Vienna City Marathon.

RIED, WIEN. Am Sonntag, 23. April geht der Vienna City Marathon über die Bühne. Die Lauf-Elite sorgt für tausende Zuschauer in der Hauptstadt. Mitten im Geschehen ist auch heuer wieder die schnellste Marathon-Staffel Österreichs. Denn Hitradio Ö3 stellt sich der Challenge "42 gegen Einen". Was heißt: 42 Hobby-Läufer haben die Möglichkeit, ganz vorne mitzulaufen. Sie werden im Rahmen der Staffel je einen Kilometer zurücklegen und gemeinsam versuchen, die Zeit des Marathon-Siegers zu unterbieten.

Mit dabei in diesem Team ist Jürgen Aigner von der LAG Ried. Der erfolgreiche Läufer hat bereits zahlreiche Landesmeistertitel und Medaillen in der Tasche, und will nun seine Schnelligkeit auch bei der Challenge beweisen.
Das Ö3-Wecker-Team rund um Tom Walek und Headcoach Lissi Niedereder - die österreichische Leichtathletin zählt zu Österreichs erfolgreichsten Mittelstreckenläuferinnen – haben auch die schlagkräftige Lauf-Staffel zusammengestellt.

Gute Aussichten

In den letzten beiden Jahren ist die Challenge geglückt. 2016 kam die Staffel nach 2 Stunden, 8 Minuten und 36 Sekunden ins Ziel. Damit hat das Ö3-Team die Siegerzeit von Robert Chemosin aus Kenia (02:09:48) um mehr als eine Minute unterboten. Es wird aber erneut eine Top-Zeit nötig sein, um die Marathon-Elite zu besiegen.
Auf oe3.ORF.at wird es einen Liveticker zur Ö3-Marathon-Challenge geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.