09.11.2017, 12:57 Uhr

Lukas Reiter: Vom Fiat Fan zum Fiat Fahrer

(Foto: Deschberger)

Automobile Deschberger stellt Auto für Zehnkämpfer zur Verfügung.

RIED. Seit Anfang November wird der Rieder Zehnkämpfer Lukas Reiter von der LAG Genböck Haus Ried auf seinem Weg an die Spitze von Automobile Deschberger unterstützt. Der achtfache österreichische Meister und 13-fache Vizemeister kann so nun sein umfangreiches Training auf der Uni in Linz besser koordinieren. Mit dem Fiat Tipo Kombi hat Wolfgang Deschberger das perfekte Auto für einen Zehnkämpfer gefunden. Es bietet bei sportlichem Design viel Platz für die Wettkampfausrüstung, die gerne drei Koffer plus Wettkampfgeräte ausmachen kann. Bei der Übergabe des Autos am Freitag zeigte sich Lukas Reiter begeistert: „Schon lange ist es ein Wunsch von mir, ein Autohaus als Partner zu haben. Neben dem Training und der Ausbildung ist es leider nicht möglich, noch einem Beruf nachzugehen. Es macht mich stolz und freut mich besonders, mit Wolfgang Deschberger einen derart starken Partner an meiner Seite zu wissen!“. Neben den Trainingsfahrten nach Linz und Ried, wird ihn das neue Gefährt auch zu diversen Treffen des Nationalteams und zu den Wettkämpfen im In- und Ausland bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.