25.08.2016, 13:19 Uhr

Spitzenleistung von Motocross-Fahrer Rauchenecker in Guntersdorf

Pascal Rauchenecker zeigte Top-Leistungen in Guntersdorf. (Foto: www.supercross.at)
GUNTERSDORF, RIED. Der HSV-Spitzenfahrer Pascal Rauchenecker holte sich bei den Motocross-Staatsmeisterschaften in Guntersdorf drei Laufsiege. Am 14. August gab Rauchenecker auf der anspruchsvollen 1620 Meter langen Strecke alles. Er konnte mit seiner Erfahrung und Stärke brillieren und feierte in der Klasse MX 2 gleich beide Laufsiege.

In der Kategorie MX Open sicherte sich der 23-Jährige im ersten Lauf nochmal Platz eins. Im zweiten Rennen reichte es für den zweiten Platz. " Ich konnte mir die Kraft gut einteilen und habe in den ersten Rennen auch versucht Energie zu sparen, damit ich dann auch noch in den letzen Rennen angreifen kann", meinte Rauchenecker bei der Siegerehrung.

Stefan Hauer brachte die ÖM in Guntersdorf kein Glück. Er blieb außerhalb der Punkteränge. Für die Amateur-Piloten des HSV Ried, Patrick Buchbauer und Klaus Matheis, gab es im MX 2 Rennen Punkte.

Am 8. und 9. Oktober werden in Mehrnbach die Finalläufe der Austrian als auch der European Cross Country Championship Serie ausgetragen. In Mehrnbach findet bereits am Freitag, 9. September, von 13 bis 18 Uhr ein Schnuppertag für Kinder beim HSV Ried statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.