11.11.2017, 17:31 Uhr

Versöhnlicher Abschluss für die Union Pettenbach

Stefan Tiefenthaler sorgte in Utzenaich für eine komfortable 2:0 Führung (Foto: Manfred Feichtinger)
Utzenaich: Brückl-Gmbh-Stadion |

Die Union Pettenbach gewinnt im letzten Spiel der Herbstsaison in der BTV Landesliga West.

Mit einem 3:1 Erfolg beim Tabellenschlusslicht, der TSV Utzenaich, konnte die Union Pettenbach ihr Punktekonto auf 18 Punkte vor der Winterpause aufstocken. Für die Tore sorgten Andreas Pühringer mit einem Doppelpack und Stefan Tiefenthaler. Ein versöhnlicher Abschluss für das gesamte Team rund um Trainer Reinhard Klug. Nach dem zwischenzeitlichen Rücktritt von Walter Waldhör im September reagierten die Verantwortlichen und holten mit Reinhard Klug einen erfahrenen Mann im Kampf gegen den Abstieg.

"Mit 18 Punkten sind wir nochmals glimpflich davongekommen und gehen nun einmal halbwegs entspannt in die Winterpause."
Franz Kremsmayr, Sportlicher Leiter der Union Pettenbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.