12.01.2018, 11:46 Uhr

Aqarium Geinberg: Ein Kalender voller Kulinarik

Zwei Gastköche auf hohem Niveau, Grillen mit dem Weltmeister und Whiskey-Tasting – Abwechslung pur im Aqarium in Geinberg.

GEINBERG. (ebe) Egal ob Bier, Wein oder Champagner – das Aqarium bietet im Frühling 2018 für jeden Geschmack ein besonderes Erlebnis. Die außergewöhnlichen Menüs auf Haubenniveau gibt es mit unterschiedlicher Begleitung. Am 1. März lädt die Brauerei Raschhofer zum Bierkulinarium (ein Sechsgang-Menü mit Bierbegleitung). Der 28. Juni steht ganz im Zeichen von Veuve Clicquot Champagner. Zu jedem Gang gibt es Champagner-Begleitung. Zu Gast sind auch Thomas Dorfer, Gault Millau Koch des Jahres, Grill Weltmeister Christoph Lorenz und Andreas Döllerer, Dreihaubenkoch des Gault Millau.
Peter Affenzeller, erfolgreicher oberösterreichischer Whiskeybrenner lädt am 22. Februar  zum Degustationsabend ins Aqarium.
Klassiker wie Valentinstag, Ostern oder Muttertag werden im Aqarium ebenso zelebriert, wie auch seit kurzem die englische Tea-Time. Jeden Nachmittag gibt es den klassischen Afternoon Tea nach britischer Tradition – mit jeder Menge Teesorten, Sandwiches, Teegebäck, Kuchen und Rosinen-Scones. Und wer sich am Sonntag gern bekochen lässt, genießt wöchentlich das Sunday-Lunch-Menü.

Kochkurse mit dem Haubenkoch

Wer beim Kochen lieber selbst Hand anlegt, anstatt sich nur zum Tisch zu setzen, der ist bei den Kochkursen richtig. Haubenkoch und Küchenchef Peter Reithmayr lädt am 4. Februar und am 23. April zum Kochkurs ein. "Unser Küchenchef, der schon seit 2012 das Aqarium auszeichnet, ist auch bei Gault Millau Festivals dabei. Er hat sich mit seinem Können einen Namen in der Szene gemacht", ist Geschäftsführer Manfred Kalcher stolz. Dass die Kochkurse ein warhres Erlebnis sind, weiß auch Radu Mot. Der Resident Manager von Geinberg5 betont: "Die Kursteilnehmer dürfen sehr aktiv in der Küche mitarbeiten. Zu Mittag geht es los. Rund acht bis zehn Teilnehmer kümmern sich um Vorspeise, Hauptgang und Dessert – jeder hat seine eigenen Zuständigkeiten. Am Abend wird dann gemeinsam gespeist. Dabei sind auch Partner oder Freunde der Kursteilnehmer willkommen. Peter Reithmayr ist es besonders wichtig, so zu kochen, dass man es auch zuhause nachkochen kann."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.