16.03.2017, 14:05 Uhr

Innviertel holt vier von neun Stockerlplätzen

Innviertler Firmen holen vier von neun möglichen Stockerlplätzen. (Foto: Marcus Wenzl)
INNVIERTEL. Eindrucksvoll zeigte sich die Wirtschaftskraft des Innviertels wieder einmal. Bei der Verleihung des CSR Preises freuten sich mit Landesrat Michael Strugl unter anderem die Vertreter der Unternehmen Team7, FACC, Schuch und Fill über die Auszeichnungen für das Engagement am Standort Oberösterreich. In der Kategorie Leitbetriebe erzielte die FACC den zweiten Platz, in der Kategorie Familienbetriebe Team7 den ersten die Fill GmbH aus Gurten den dritten Platz. Für ihre besondere Familienfreundlichkeit wurde die Scheuch GmbH mit der Corona in Gold und einem Scheck über 3.000 Euro prämiert. Somit gingen vier von neun Stockerplätzen in das Innviertel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.