08.10.2014, 09:09 Uhr

Kobleder gewinnt Landesinnovationspreis 2014

Kobleder-Geschäftsführer Franz Stollberger mit Michael Strugl. (Foto: Land OÖ/Kauder)
ST. MARTIN IM INNKREIS. Die Kobleder GmbH in St. Martin im Innkreis gehört mit 45 Mitarbeitern zwar nicht zu den größten Unternehmen in Oberösterreich, aber zu den innovativsten. Das sah auch eine Experten-Jury so und verlieh dem High-Tech-Stricker am 30. September den Landespreis für Innovation 2014. Der Betrieb konnte in der Kategorie "Kleinunternehmen" mit Kobleder NCK – einem Gestrick mit integrierten Verstärkerfasern, das höchste mechanische Belastungen und Zugkräfte aufnehmen kann – überzeugen. Die Innovation belegte den ersten Platz. Die textile Konstruktion auf Basis hochkomplexer Stricktechniken beziehungsweise - technologien beeindruckt vor allem durch die gute und einfach Verarbeitbarkeit: Das intelligente Gestrick lässt sich einfach und perfekt in Form bringen – auch bei komplexen Geometrien. Damit hat es das Potenzial, zum Problemlöser vieler Industrien zu werden. Überall dort, wo Composite-Bauteile gefertigt werden, könnte Kobleder NCK zum Einsatz kommen.

Franz Stollberger, Geschäftsführer der Kobleder GmbH, zum Landesinnovationspreis: "Wir freuen uns sehr über den ersten Platz und sind stolz auf die Leistungen unserer Mitarbeiter. Die Auszeichnung bestätigt den eingeschlagenen Weg und die konsequente Forschungs- und Entwicklungsarbeit unseres Unternehmens."

Von Strickmode zu technischen Gestricken
Das Unternehmen Kobleder wird von vielen "nur" mit Strickmode in Verbindung gebracht. Wenige wissen, dass sich der Betrieb vor rund 20 Jahren mit "technischen Gestricken" ein zweites Standbein geschaffen hat. In diesem Bereich werden zum Beispiel Bespannungen für nationale und internationale Hersteller von Designstühlen und -lampen gefertigt.

Technische Gestricke von Kobleder finden sich auch in Ausrüstungen für den Sicherheitsbereich. Zudem hat sich das Unternehmen einen Namen im Rahmen von internationalen Forschungs- und Entwicklungskooperationen erarbeitet. Egal ob es sich Flugzeugbauer, Premiumhersteller der deutschen Automobilbranche oder um internationale Sportartikelmarken handelt – viele von ihnen arbeiten mit Kobleder zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.