19.10.2017, 08:00 Uhr

Mehr als ein „grüner Anstrich“

Walter Hochhold ist internationaler Projektleiter bei der Scheuch GmbH und stolz darauf, in seinem Job etwas zum Umweltschutz beitragen zu können. (Foto: Scheuch Group)

Walter Hochhold will in seinem Job keinen künstlichen grünen Anstrich verpassen sondern reine Luft bewahren.

AUROLZMÜNSTER. Walter Hochhold (28) ist einer von über weltweit 1.200 Mitarbeitern der Scheuch Group mit Hauptsitz in Aurolzmünster. Seine tägliche Mission: Durch leistungsstarke Anlagen reine Luft zum Atmen für alle Menschen bewahren. Eine große Aufgabe, die sich der junge Projektleiter bei der Scheuch GmbH vorgenommen hat.
„Die Scheuch GmbH ist Technologieführer auf dem Gebiet der Minimierung von industriellen Emissionen. Für mich gibt es kein Arbeitsumfeld, das mehr Sinn stiftet.“, erzählt Walter Hochhold aus vollster Überzeugung. Vor knapp zehn Jahren begann die Karriere des einstigen HTL-Absolventen für Maschinenbau in Ried bei der Scheuch. Unzählige Dienstreisen ins Ausland und viele Projekte hat der gebürtige Utzenaicher seit der ersten Stunde bei Scheuch gemeistert. Was ihm besonders gut gefällt an seinem Arbeitgeber: „Dass wir uns keinen künstlichen grünen Anstrich verpassen müssen. Scheuch ist in einer Branche tätig, die tatsächlich einen erheblichen Einfluss auf den Schutz von Mensch und Umwelt hat.“

Die Scheuch Group sucht Dich!
Bist du Techniker und willst an unserer Mission zur Reinhaltung von Luft mitwirken?

Dann bewirb Dich jetzt! 

Mehr Infos und Jobs unter: karriere.scheuch.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.