31.10.2016, 09:48 Uhr

ÖSV-Ausrüstung aus Rieder Unternehmen

BootDoc (Foto: Wintersteiger)

Wintersteiger lieferte Equipment für den Skiservice

RIED. Neben intensivem Training laufen auch im Hintergrund die Vorbereitungen für die Rennsaison auf vollen Touren: Der ÖSV stattete einen LKW für die Biathleten mit Equipment des Skiservice-Spezialisten Wintersteiger aus.
Benjamin Eder ist Servicefachmann und verantwortlich für den Biathlon. Er wird die Athleten europaweit von Rennen zu Rennen begleiten. Neben einer Steinschleifmaschine, auf der die Ski präpariert werden, ist auch ein Trocknungsschrank mit an Board. Für Eder ein Zugeständnis an die Gesundheit seiner Mannschaft: „Wir müssen 2 – 3mal täglich zum Ski-Testen auf die Piste und es gibt nichts Schlimmeres, als mit nassen Klamotten zu starten.“ Im Trocknungsschrank trocknen die Langlaufanzüge, Schuhe und Hauben rasch zwischendurch.

Wintersteiger unterstützt die ÖSV Nationalmannschaften auch mit maßgeschneiderten Skischuh-Einlagen, die unter der Marke Bootdoc im Sportfachhandel vertrieben werden. Viele Sportler nutzten die Gelegenheit zu einer Fußanalyse. Mithilfe dieser Analysedaten wurden die Einlagen thermisch geformt und exakt an den Fuß des Athleten angepasst: Dadurch sitzt der Skischuh wie angegossen und die Kraftübertragung auf den Ski ist optimal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.