23.10.2017, 10:17 Uhr

Silber beim Bundeslehrlingswettbewerb für Simon Kobler

Simon Kobler beim Bundeslehrlingswettbewerb (Foto: Hörmanseder)

Der junge Lehrling bei Hörmanseder Stahlbau überzeugte mit seiner Leistung.

TAISKIRCHEN. Simon Kobler aus Taiskirchen, Lehrling in der Stahlbautechnik beim Ausbildungsbetrieb Hörmanseder Stahlbau in Tumeltsham holte sich die Silbermedaille beim Bundeslehrlingswettbewerb 2017. Ende September raten die Metalltechniker in Amstetten gegeneinander an. 68 Lehrlinge aus acht Bundesländern kämpften in sechs Berufsgruppen um den Sieg. Für die Gruppe Stahlbau-Schweißtechnik lautete die Vorgabe: Anfertigung einer Krankonsole unter Anwendung verschiedener Schweißverfahren. Darüber hinaus mussten die Kandidaten in einem Theorietest auch ihr Fachwissen unter Beweis stellen. Acht Stunden war Zeit, sämtliche Aufgaben möglichst fehlerfrei zu erledigen. Bei diesem Leistungsvergleich konnte Simon Kobler mit Genauigkeit, handwerklichem Geschick und Fachwissen punkten und damit den zweiten Platz für sich entscheiden. Mit ihm freut sich auch Geschäftsführerin Angela Hörmanseder: „Wir freuen uns sehr und sind stolz auf die Leistungen unserer Lehrlinge. Das beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Daher werden wir auch weiterhin mit großem Einsatz in die Ausbildung unserer jungen Mitarbeiter investieren.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.