13.10.2014, 09:55 Uhr

Stefan Schmid verlässt das Stadtmarketing Ried

Dank für die langjährige Zusammenarbeit (v.l.): Rudolf Dobler-Strehle, Stefan Schmid, Gerda Strasser, Bürgermeister Albert Ortig und Karl Zuser jun. (Foto: Stadtgemeinde Ried)
RIED. Nach 22 Jahren beim Stadtmarketing beziehungsweise Werbeverbund gibt Stefan Schmid auf eigenen Wunsch die Geschäftsführung ab. Er wird ab November beim Turnverein Ried 1848 die Vereinsverwaltung sowie die Vermarktung der Jahnturnhalle übernehmen.

Bürgermeister Albert Ortig über Schmids Wirken: "Mehrere hundert organisierte Veranstaltungen, die Verdreifachung der Nächtigungszahlen von 9000 im Jahr 1997 auf mehr als 30.000 im Jahr 2013 sowie die sechsfache Umsatzsteigerung der Schwanthalermünze von 450.000 Euro im Jahr 2001 auf 2.800.000 Euro im Jahr 2013 zeigen sehr eindrucksvoll das unermüdliche Engagement, den tatkräftigen Einsatz und die überdurchschnittlich hohe Motivation von Schmid für die positive Weiterentwicklung Rieds."

Weitere Unterstützung
Auch Karl Zuser jun., Obmann des Stadtmarketings und des Tourismusverbands Ried, bedankt sich bei Stefan Schmid für die bisher geleistete Arbeit und seinen persönlichen Einsatz und fügt hinzu: "Stadtmarketing-Organisationen sind geprägt von Höhen und Tiefen. Das Stadtmarketing Ried stellt sich den Aufgaben der Zukunft. Stefan wird ein Teil davon sein beziehungsweise bleiben."

Rudolf Dobler-Strehle, Obmann des Vereins Rieder Wirtschaft bedankt sich im Namen aller Betriebe bei Schmid für die gute Zusammenarbeit. "Wir freuen uns, dass er uns in Zukunft bei Veranstaltungen mit seiner Erfahrung unterstützen wird." Geplant ist eine Zusammenarbeit mit Stefan Schmid für die Organisation von Veranstaltungen wie dem Pferdemarkt, die Shopping Nights oder die Einschaltfeier zu Weihnachten. Für Anfragen an das Stadtmarketing steht Gerda Strasser auch künftig zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.