08.03.2017, 08:44 Uhr

Wirtschaft trifft Yvonne Weidenholzer

Die neue Bezirkshauptfrau im Gespräch über das Verhältnis zwischen Behörde und Wirtschaft und die Schwierigkeiten, die sich ergeben können.

RIED. "Wirtschaft trifft..." – unter diesem Motto lädt die Wirtschaftskammer Ried gemeinsam mit der Sparkasse regelmäßig zu Treffen ein. Am 2. März war die neue Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer zu Gast. Sie informierte die Gäste der Rieder Wirtschaft über Vorgänge in Ämtern und Behördern und stand für Fragen zur Verfügung.

Moderne Verwaltung

Für die Riederin Yvonne Weidenholzer stellt sich vor allem eine Frage, nämlich die nach einer modernen Verwaltung. "Immer mehr Menschen wollen sich online informieren, sparen sich Behördengänge ein und erledigen vieles via Internet. "Unser Ziel ist es, den Online-Service zu erweitern. Dort wo Personen weniger mobil sind, ist es umso wichtiger, die Behördengänge zu minimieren. Wir wollen die Anforderungen erfüllen, als dienstleistendes Unternehmen auf die Bedürnisse unserer Kunden eingehen."

Verfahrensdauer durchschnittlich 44 Tage

Derzeit ist die Verfahrensdauer von Bewilligungen in Gewerbefällen in Ried durchschnittlich 44 Tage. "Hauptverzögerungsgrund ist die Nachforderung von Unterlagen. Viele Anträge sind verbesserungswürdig." WKO Bezirksstellenleiter Christoph Wiesner betonte, dass es vor allem für den Wirtschaftsstandort wichtig sei, dass Verfahren gut und schnell abgewickelt werden.

Zusammenlegung von Behörden

Weidenholzer war in Eferding tätig, als die Bezirkshauptmannschaften Eferding und Grieskirchen zusammengelegt wurden. "Ein größeres System verspricht eine bessere Personalverfügung bei Urlaub und Krankheit. Allerdings ist es auch oft mit längeren Wartezeiten verbunden. Wichtig ist es, kritisch zu evaluieren, damit sich Synergieeffekte ergeben können. Strukturen müssen von der Zusammenlegung profitieren." Im Austausch der Bezirkshauptmannschaften untereinander werden "Best-Practice-Beispiele" weitergegeben. "Unser Ziel ist es, auf Dauer mehr Generalisten als Spezialisten zu haben", so Weidenholzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.