Eingefangene Momente: Annika Höller liest aus ihren beiden Büchern

Annika Höller schreibt für ihr Leben gern.
  • Annika Höller schreibt für ihr Leben gern.
  • Foto: Foto: Diseinerei
  • hochgeladen von Annika Höller
Wann: 12.04.2018 20:00:00 Wo: GH Gierlinger, 4131 Obermühl an der Donau auf Karte anzeigen

KIRCHBERG, ROHRBACH-BERG. Einsamkeit und Nähe, Mut und Zweifel, Stadt und Land. Es sind Gegensätze wie diese, die Autorin Annika Höller in ihren beiden Büchern aufgegriffen hat und zu Texten verarbeitet hat. Während sie sich im 2015 erschienenen Gedichteband "Wortgef(l)echte" lyrisch mit diesen Themen auseinandergesetzt hat, wurden im 2017 publizierten Werk "Momentaufnahmen" von Gegensätzen geprägte Situationen und Gedanken zu Kurzgeschichten versponnen. Erlebtes vermischt sich darin mit Erfundenem, Gefühltes mit Geträumten. Entstanden sind Texte, die zum Nachdenken anregen, die an manchen Stellen aufrütteln oder aber auch besänftigen und das Leben – mit all seinen Höhen und Tiefen – porträtieren. Aus ihren Büchern liest die Rohrbach-Bergerin am Donnerstag, 12. April, um 20 Uhr im Gasthaus Gierlinger in Obermühl. Musikalische Unterstützung gibt es von Sigi Mittermayr und David Eibl. Organisiert wird die Lesung vom regionalen Kulturnetzwerk Kultursprung. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen