Gestärkt in der Liebe Gottes – Ein Tag für pflegende Angehörige

Maximilian Pühringer referiert zum Thema: "Gestärkt in der Liebe Gottes".
  • Maximilian Pühringer referiert zum Thema: "Gestärkt in der Liebe Gottes".
  • Foto: Foto: Kirschner
  • hochgeladen von Karin Bayr
Wann: 08.11.2017 14:00:00 Wo: Seminarzentrum Stift Schlägl, Schlägl 1, 4160 Schlägl auf Karte anzeigen

AIGEN-SCHLÄGL. Am Mittwoch, 8. November findet von 14 bis 17 Uhr im Seminarzentrum ein Tag zum Innehalten für pflegende Angehörige statt. Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben ist es als betreuender und pflegender Angehöriger wichtig, nicht nur gut für den Angehörigen sondern auch gut für sich selbst zu sorgen, denn: „Geht es Ihnen gut, geht es der Familie gut.“ Den Vortrag zum Thema "Gestärkt durch die Liebe Gottes" hält Pfarrer Maximilian Pühringer. Eintritt: 6 Euro.

Eigene Lebensplanung hinten angestellt

Die Mehrfachbelastung durch Pflege, Beruf und eigener Familie ist für pflegende und betreuende Angehörige eine große Herausforderung. Die Lebensplanung der Pflegenden tritt in den Hintergrund, der Tagesablauf ist von der Versorgung der Familienmitglieder geprägt. Im Laufe der Pflegezeit, dabei sind 10 bis 15 Jahre keine Seltenheit, kann die Belastung erdrückend werden und Menschen immer wieder an die persönlichen Grenzen führen. Das wirkt sich auch auf deren Gesundheit aus.

Zur Sache:
Anmeldungen bitte bei der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige: 0676/8776 2443
ute.maria.winkler@caritas-linz.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen