Neues Programm
Jazzatelier Ulrichsberg startet wieder durch

Carl Ludwig Hübschs Bläsertrio mit dem Namen "Die langfristige Entwicklung des Universums" spielt im Jazzatelier.
3Bilder
  • Carl Ludwig Hübschs Bläsertrio mit dem Namen "Die langfristige Entwicklung des Universums" spielt im Jazzatelier.
  • Foto: C. Meyer
  • hochgeladen von Nina Meißl

Im Herbst finden im Jazzatelier Ulrichsberg wieder vereinzelte Veranstaltungen statt.

ULRICHSBERG. Den Corona-Einschränkungen zum Trotz gibt es im Jazzatelier Ulrichsberg wieder Konzerte. "Wir wollen eher ein Teil der Lösung sein als ein Teil des Problems. Deswegen dieses doch eher eingeschränkte Programm. Aber, immerhin: Es geht wieder weiter", sagt Alois Fischer vom Jazzatelier. Um größere Abstände realisieren zu können, wurde der Saal vergrössert. Die Marktgemeinde Ulrichsberg hat dafür kostenlos Bühnenelemente bereitgestellt. Auch sonst achtet man auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen: "Statt Bierkisten lagern wir jetzt Desinfektionskanister, Masken haben wir vorrätig, Contact-Tracing-Listen liegen auf, damit wir Besucher im Infektionsfall verständigen können."

Ausstellung, Konzerte und Film

Los geht das Herbstprogramm mit der Ausstellung "Figuren vor Ort". Zu sehen sind Bilder und Objekte von toNi altenstrasser. Eröffnet wird die Ausstellung im Rahmen der Tage des offenen Ateliers am 17. und 18. Oktober. Carl Ludwig Hübschs Bläsertrio mit dem hübschen Namen "Die langfristige Entwicklung des Universums" spielt dann am Samstag, den 24. Oktober, Musik von Misha Mengelberg. Neben Hübsch an der Tuba sind auch Matthias Schubert am Saxophon und Wolter Wierbos an der Posaune zu hören. Am Samstag, 12. Dezember, führt die alljährliche Winterreise das "Schlippenbach Trio" wieder einmal nach Ulrichsberg. Der erste Film nach dem Lockdown ist "Milchkrieg in Dalsmynni", der am Freitag, 18. Dezember zu sehen ist.

Mehr Infos zu den einzelnen Programmpunkten gibt's auf jazzatelier.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen