Jugend darf kreativ sein

Hermann Eckerstorfer lädt die Schüler und Jugendlichen bei der Kunst- und Kreativwerkstätte ein, sich mit "Speckstein" kreativ auseinaderzusetzen und erklärt dessen Besonderheiten bei der Bearbeitung.
15Bilder
  • Hermann Eckerstorfer lädt die Schüler und Jugendlichen bei der Kunst- und Kreativwerkstätte ein, sich mit "Speckstein" kreativ auseinaderzusetzen und erklärt dessen Besonderheiten bei der Bearbeitung.
  • Foto: Textiles Zentrum
  • hochgeladen von Helmut Eder

Im Schuljahr 2018/19 geht die Kunst- und Kreativwerkstatt in die zweite Runde.

HASLACH (hed). Im Schuljahr 2017/18 wurde zum ersten Mal die Kunst- und Kreativwerkstatt durchgeführt – eine Kooperation der Landesmusikschule mit dem Textilen Zentrum Haslach. Elf Kinder nutzten die Möglichkeit, jeweils 14-tägig einen Nachmittag lang in den Werkstätten des Textilen Zentrums zu experimentieren, Neues kennen zu lernen und nach Lust und Laune zu werken.

Sechs Künstler

Sechs Künstler aus der Region stellten dabei verschiedene Techniken, Materialien und Gestaltungsverfahren vor: Malen, Drucken, Weben, Zeichnen, Fotografieren, Dreidimensionales Arbeiten und vieles mehr. Mit dabei: Hermann Eckerstorfer, Christina Leitner, Christa Mayrhofer, Stefan Mittelböck, Elfriede Ruprecht und Gerhard Wöß. Dem Motto „Kreativität hat viele Seiten" wurde die Veranstaltung voll gerecht. „Alle Kinder und Jugendlichen waren mit Begeisterung dabei. Die Möglichkeit, einmal über einen längeren Zeitraum von dreieinhalb Stunden an einem kreativen Prozess dranzubleiben, hat sich voll bewährt, wie die Ergebnisse zeigen“, berichtet Christina Leitner vom Textilen Zentrum.

Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren

Im kommenden Schuljahr 2018/19 wird die Kunst- und Kreativwerkstatt in die zweite Runde gehen. Sie richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren, die Lust haben, jeweils 14-tägig an einem Mittwoch-Nachmittag ins Textile Zentrum Haslach zu kommen, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Zurzeit sind noch Plätze frei. „Es sind vor allem jene kreativen Jugendlichen und Kinder eingeladen, die sich über den Schulunterricht hinaus auf vielfältige künstlerisch und kreativ Art betätigen möchten“, ergänzt Leitner. Nähere Infos und Anmeldung unter https://textiles-zentrum-haslach.at//kunst-und-kreativwerkstatt

Zur Sache:

Die Einrichtung einer Kunst- und Kreativwerkstatt als erweitertes Angebot des Landesmusikschulwerks ist eine Initiative des OÖ. Landeskulturbeirats und wird für mehrere Standorte in Oberösterreich angestrebt. Das Ziel: Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kreativität bei Kindern und Jugendlichen zu fördern und für nachwachsende Generationen ein hochwertiges Angebot zu schaffen, sich auf fundierte Art und Weise mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Ausdrucksformen zu beschäftigen. Als erster Standort in Oberösterreich wurde für Haslach 2017 eine zweijährige Pilotphase bewilligt, in der das Modell in der Praxis erprobt werden kann.

Autor:

Helmut Eder aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.