Klappe & Action: Zwei Film-Open-Airs finden im Juli im Stoa Reich statt

Zwei Film-OpenAirs finden im Juli im Stoa Reich statt.
  • Zwei Film-OpenAirs finden im Juli im Stoa Reich statt.
  • Foto: Foto: s'Stoa Reich
  • hochgeladen von Annika Höller
Wann: 28.07.2017 21:15:00 Wo: s'StoaReich, Aigen-Schlägl auf Karte anzeigen

AIGEN-SCHLÄGL. Am Freitag, 14. Juli, 21.15 Uhr, ist das Stoa Reich Schauplatz eines Stummfilm-OpenAirs mit Gerhard Gruber. Es erwartet Sie ein spannender und unterhaltsamer Abend mit dem Klassiker „Safety Last“ mit Harold Lloyd. In dem Meisterwerk vollbringt Harold Lloyd die irrsinnigsten Slapstick-Kunststücke auf einer Wolkenkratzer-Baustelle – natürlich um reich zu werden und “sein Mädchen” aus dem Dorf heiraten zu können. Wieder wird Gerhard Gruber mit seiner Live-Klavierimprovisation den Film multimedial spürbar machen und den Abend zu einem eigenen Erlebnis werden lassen. Grubers Zugang zur Stummfilmbegleitung ist die Improvisation, die er als direkten und immer neuen Dialog mit dem Geschehen auf der Leinwand ansieht. Er liebt es, sich immer wieder neu von den Filmen verführen zu lassen und diese Verführung an das Publikum weiterzugeben. Es ist nie der Film allein, es ist immer die Dreiheit Film – Musik – Publikum, und deshalb ist jeder Abend auch ein eigenes Erlebnis. Eintritt VVK: 11 Euro (in der Gartenwelt Reitinger), Abendkasse: 13 Euro.

Film-Open-Air Geheimnis der Bäume

Am Freitag, 28. Juli, 21.15 Uhr, geht es dann im Stoa Reich mit dem Film-OpenAir "Das Geheimnis der Bäume" weiter. Der Dokumentarfilm des französischen Filmemachers und Arktisforschers Luc Jacquet, aufgenommen in den Ur- und Regenwäldern von Peru und Gabun zeigt, erläutert von Francis Hallé, den Lebenskreislauf von Bäumen. Luc Jacquet entwirft das emotional aufgeladene Szenario einer gefährdeten Flora, die sich aus eigener Kraft erneuern könnte, wenn ihr mehr Zeit und Raum gegeben würde. Die Naturaufnahmen sind mit Musik unterlegt und mit Animationen aufbereitet, um den Wald akustisch und visuell erlebbar zu machen. Eintritt: 8 Euro (Karten sind in der Gartenwelt Reitinger sowie bei der Abendkasse erhältlich)

Achtung:

Bei kühlem oder regnerischem Wetter finden beide Filme im beheizten Gewölbekeller statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen