Malerei Schaubmaier zum dritten Mal für OÖ. Gesundheitspreis nominiert

Vertreter der Malerei Schaubmaier mit WKO-Präsidentin Doris Hummer bei der Preisverleihung.
  • Vertreter der Malerei Schaubmaier mit WKO-Präsidentin Doris Hummer bei der Preisverleihung.
  • Foto: Foto: Malerei Schaubmaier
  • hochgeladen von Annika Höller

ST. JOHANN. Bereits zum dritten Mal nominiert war heuer die Malerei Schaubmaier für den OÖ Gesundheitspreis. Im vorigen Jahr hatte die Firma die Auszeichnung sogar gewonnen. Es ist dies ein Wettbewerb für engagierte Unternehmen, die sich der Gesundheit als Gradmesser für Lebensqualität und Wirtschaftlichkeit bewusst sind. "Gesundheit für meine Mitarbeiter heißt für mich nicht nur, Obst und Gemüse zur Verfügung zu stellen, sondern ein unternehmerisches Gesamtkonzept, das wir jedes Jahr einer zweitätigen Evaluierung und Adaptierung unterziehen", sagt Chef Fritz Schaubmaier. Dies stützt sich auf vier Säulen: die Prävention, zu der kontinuierliche Besprechungen und Planungen gehören; die Gesundheit, zu der Maßnahmen wie gemeinsames Laufen, eine Café-Lounge oder Sicherheitsschulungen zählen; Gemeinschaft, zu der Team Building Workshops oder gemeinsame Aktivitäten außerhalb der Firma gehören und Motivation, was verschiedene Arbeitszeitmodelle, Betriebsausflug oder Belohnungen für Prüfungen beinhaltet. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen