Pensionierung
Direktorin und Pädagoge der TNMS Helfenberg verabschiedet

Die ehemalige Schulleiterin Ida Anzinger und Direktor-Stellvertreter Stefan Hölzl beendeten heuer ihre Pädagogen-Laufbahn und gingen in Pension.
  • Die ehemalige Schulleiterin Ida Anzinger und Direktor-Stellvertreter Stefan Hölzl beendeten heuer ihre Pädagogen-Laufbahn und gingen in Pension.
  • Foto: TNMS Helfenberg
  • hochgeladen von Nina Meißl

Abschied an der TNMS Helfenberg: Zwei langjährige und verdiente Pädagogen gingen kürzlich in Pension. Die ehemalige Schulleiterin Ida Anzinger und Direktor-Stellvertreter Stefan Hölzl wurden gebührend verabschiedet.

HELFENBERG. Seit 1977 war Ida Anzinger in Helfenberg tätig, elf Jahre lang leitete sie die TNMS. Nach Ablauf des Sabbatical-Jahres geht die Pädagogin nun in Pension. Im Rahmen einer Schulfeier hatten ihr Schüler und Lehrer mit Markus Gusenleitner schon im Jahr davor alles Gute gewünscht und sich für die vielen guten Taten bedankt. Innovationen gegenüber war die Schulleiterin immer offen und forcierte sie. Die HS Helfenberg wurde eine der ersten Neuen Mittelschulen des Bezirks, und viele Ausbildungen, Auszeichnungen und Zertifikate wurden in ihrer Leiterzeit erreicht: Als Beispiele seien nur die EVA-Ausbildung aller Lehrer, die MINT-Auszeichnung, die Zertifikate „Gesunde Schulküche“ oder „Schule Innovativ“ angeführt.

Lesen als Schwerpunkt

Lesen als Schwerpunkt begleitete Anzinger das ganze Lehrerleben: Autorenlesungen, Lesereisen und Leserallyes waren Teil der von ihr aufgebauten Schulbibliothek, aber auch der Gemeindebücherei, die sie aufbaute und 15 Jahre lang leitete. Eine Landesauszeichnung war der Dank für ihr Engagement. Anzinger engagierte sich auch als ARGE-Leiterin für Deutsch im Bezirk, ihr Herz galt aber immer ihrer Schule, ihren Schülern und Lehrern, die sie vielseitig dabei unterstützte, Projekte zu planen und durchzuführen.

Interesse für Politik und Einsatz für Erste Hilfe

Nicht nur Anzinger beendete heuer ihre Lehrerlaufbahn. Auch Leiterstellvertreter Stefan Hölzl ging nach 40 Dienstjahren in Pension. Seit 1980 wirkte er an der TNMS Helfenberg. Viele Jahre war er dabei als engagierter Klassenvorstand tätig gewesen, war auch Koordinator für Mathematik und Geografie. Sein Interesse für Politik konnte er im Unterricht für politische Bildung einbringen, aber auch als Gemeinderat. Von 2002 bis 2018 hatte er auch das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Helfenberg inne. Besonders wichtig war ihm die Erste Hilfe, als Lehrbeauftragter bildete er viele Gruppen an Schülern aus. Oft brachten diese Teilnehmer „Gold“ mit von den Bezirksbewerben. Einige Male durfte er mit Gruppen auch am Landesbewerb teilnehmen. Für seinen Einsatz beim Roten Kreuz wurde er 2016 mit der Goldenen Verdienstmedaille des Roten Kreuzes ausgezeichnet.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen