Fee Gundelrebe hilft Kleinzeller Kindern

Gemeinsam wurden die umliegenden Wälder und Wiesen erkundet.
  • Gemeinsam wurden die umliegenden Wälder und Wiesen erkundet.
  • Foto: Foto: Bücherei Kleinzell
  • hochgeladen von Annika Höller

KLEINZELL. Kindergarten- und Volksschulkinder aus Kleinzell machten sich im Rahmen des Ferienspiels der Bücherei auf den Weg, um die Welt der Kräuter zu entdecken. Fee Gundelrebe alias Martina Hochenburger streifte gemeinsam mit ihrem Mann Toni und den Kindern durch die Wälder und Wiesen der Umgebung. An manchen schattigen Plätzen hörten sie spannende Geschichten rund um die heimischen Kräuter. Ein Kind geriet in die Brennnesseln und sofort konnte ihm durch Auflegen von Spitzwegereich geholfen werden. Mit der Fee Gundelrebe sammelten die Kinder essbare Kräuter, die mit Genuss auf Butterbroten verzehrt wurden. Zum Abschluss produzierten alle gemeinsam eine Spitzwegerichsalbe. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen